Visit Sweden

Schwedens offizielle Website für Tourismus und Reiseinformationen

Aktivität

10 Gründe, die Stockholmer Schären außerhalb der Saison zu besuchen

Stockholms ausgedehnter Schärengarten ist als Sommerparadies für Besucher bekannt. Aber auch außerhalb der Saison ist er anziehend, wenn lange Spaziergänge durch den Wald, gemütliche Momente am Kamin und Winterschwimmen ganz oben auf der Agenda stehen. Hier sind Gründe, warum du hinfahren solltest.
01. Es ist friedlich und authentisch
Strand Trouville auf der Insel Sandön, Stockholm, Sandön
Foto: Anna Hållams

Wenn die Massen der Sommergäste abreisen, kehren die Schären in ihren natürlichen Zustand zurück. Ungefähr 200 der 30.000 Inseln sind dauerhaft bewohnt, allerdings gibt es nicht viele Einwohner. Das bedeutet, dass es ruhig und friedlich ist. Es gibt viele Möglichkeiten, umherzustreifen und das Leben auf den Inseln zu erleben.

visitstockholm.com/stockholm-archipelago/

02. Die Landschaft haut dich von den Socken
Spaziergang in Sandhamn, Stockholm, Sandhamn
Foto: Henrik Trygg/mediabank.visitstockholm.com

Herbst, Winter und Frühling - alle Jahreszeiten außerhalb der Saison haben ihren eigenen Charme. Genieße die Schönheit des Septembers, wenn die Blätter in Gelb, Rot und Orange leuchten, die Magie des Winters, wenn die Inseln von weißem Schnee und Frost bedeckt sind und das Meer einfriert (einige Jahre, siehe Punkt 7 weiter unten), oder begrüße den Frühling und sieh zu, wie die Natur zu neuem Leben erwacht. Auf vielen Inseln kannst du bei deinen Wanderungen auch auf wilde Tiere stoßen. Es gibt Rehe, Füchse, Hasen und Dachse auf etlichen Inseln. Und wenn du die Augen offen hältst, siehst du vielleicht auch Seeadler und Seehunde.

stockholmarchipelago.se/en/

03. Du kannst im Winter untertauchen
Foto: Anna Hållams

Winterschwimmen hat etwas Besonderes, so dass du dich wie neu geboren fühlst. Es mag für Einsteiger abschreckend wirken, aber wir versichern dir, dass du uns später danken wirst. Vor allem, wenn eine Sauna zur Verfügung steht. Die Stockholmer Schären bieten mehrere großartige Möglichkeiten zum Winterschwimmen. Abborrvass Bad ist eine schöne traditionelle Sauna am Wasser, die du auf der Insel Svartsö mieten kannst, während Sandshamns Seglarhotell über schwimmende Saunen verfügt, von denen du direkt ins Wasser springen kannst. Beide Inseln sind ein paar Stunden mit der Fähre von der Stadt entfernt. (Denke immer an deine Sicherheit: Wenn du an Herzproblemen leidest, versuche nicht, im Winter zu schwimmen.) Wenn du im Freien schwimmen möchtest, aber einen beheizten Pool bevorzugst, solltest du das Hotel Marholmen in der Region Roslagen besuchen. Die Busfahrt zur Insel dauert 90 Minuten. Nimm zuerst die Buslinie 676 von der Haltestelle Östra nach Norrtälje und von dort aus die Linie 632 nach Marholmens vägskäl.

04. Es ist gemütlich
Foto: Anna Hållams

Die Schweden sind Meister darin, das meiste aus der dunkleren Zeit des Jahres zu machen. Wen kümmert es, dass die Sonne früh untergeht, wenn man die Dunkelheit mit loderndem Feuer, Kerzen und funkelnden Lichtern erleuchten kann. Und die Kälte ist egal, wenn man sich mit einem schönen Buch unter einer Decke zusammenrollen und ein warmes Getränk schlürfen oder seine Liebsten zu einem längst überfälligen Abendessen versammeln kann. Einige Restaurants in den Schären sind das ganze Jahr über geöffnet. Das Sandhamns Värdshus empfängt das ganze Jahr über täglich Gäste, und das Möja Värdshus öffnet an Winterwochenenden seine Türen. Beide befinden sich in der Mitte des Schärengartens, nur wenige Stunden mit der Fähre von der Innenstadt von Stockholm entfernt, und servieren herzhafte schwedische Gerichte.

05. Es ist ein Paradies für Weihnachtsliebhaber
Foto: Carolina Romare/imagebank.sweden.se

Viele Inseln wie Utö und Sandhamn haben eigene Weihnachtsmärkte voller kleiner, roter Hütten, in denen einheimische Unternehmer Kunsthandwerk und Delikatessen aus dem Schärengarten verkaufen - perfekte Geschenke zum Mitnehmen. Wenn du mit einer Tasse warmen Glögg und einem Lebkuchen in der Hand durch die Stände bummelst, kommst du garantiert in Feststimmung. Einige örtliche Restaurants wie Utö Värdshus, eine 2,5-stündige Fahrt durch die südlichen Schären entfernt, und Fjäderholmarnas Krog, nur 30 Minuten mit dem Boot von der Stockholmer Stadtmitte entfernt, sind während der Weihnachtszeit ebenfalls geöffnet und bieten ein traditionelles schwedisches Weihnachtsessen. Wenn du Glück hast, schneit es vielleicht sogar.

06. Es ist weniger überfüllt
Foto: Anna Hållams

Im Sommer ein nettes Hotelzimmer in den Schären zu buchen, ist wegen des Andrangs eine Herausforderung, aber außerhalb der Saison ist die Nachfrage geringer. Trotzdem halten viele wundervolle Hotels und B&Bs ihre Türen offen und servieren auch Speisen. Teste zum Beispiel das Svartsö Skärgårdshotell & Vandrarhem, ein einfaches, aber angenehmes Hotel, oder das Missionshuset, ein B&B in einer alten Kirche in Sandhamn. Oder entscheide dich für ein anderes Schärenerlebnis auf  dem Siggesta Gård, einem bewirtschafteten Bauernhof mit elegant renovierten Zimmern auf Värmdö, der mit der Buslinie 437 oder 439 von Slussen aus in 50 Minuten von der Stadt aus zu erreichen ist. Für Reiseinformationen gehe zu sl.se.

07. Du kannst (manchmal) eine Bootsfahrt im eisigen Meer machen
Foto: Anna Hållams

An klaren Wintertagen, wenn der Schnee Stockholm bedeckt, denken viele Einheimische, dass die Hauptstadt am schönsten ist. Diese Tage sind ideal für eine Winterbootsfahrt rund um Fjäderholmarna, Stockholms nächstgelegene Inseln, etwa 30 Minuten von Nybrokajen entfernt. Spring an Bord und genieße die winterliche Aussicht entlang der Kais der Stadt. Falls du draußen an Deck sitzen willst, gibt es Decken und warme Getränke. Mit etwas Glück ist das Meer zugefroren, und du kannst zuschauen, wie die Fähre das Eis bricht. 

08. Du kannst Langlaufen gehen
Foto: Helena Wahlman/imagebank.sweden.se

Skilanglauf ist eine sehr angenehme Art, in der Natur zu sein, und ist für jeden unabhängig vom Alter geeignet. Pack einen Rucksack mit belegten Broten, Wasser und etwas Warmem zu trinken und mach dich auf den Weg nach draußen. Zum Beispiel verwandelt sich der Golfplatz vom Nacka Golf Club im Naturschutzgebiet Velamsund, 20 Minuten von der Stadt entfernt, in verschneiten Wintern in eine herrliche Skipiste mit Loipen zwischen 3,4 und 12,5 Kilometern. Um dorthin zu gelangen, nimm die Buslinie 474 von Slussen in Richtung Hemmesta, steige in Gustavsberg in die Buslinie 424H um und steige an der Haltestelle Nilstorpsvägen aus. Hemmestaspåret auf der Insel Värmdö ist ein weiterer schöner Platz zum Skifahren und bietet Loipen zwischen 2,5 und 7,5 km in einem schönen Wald. Die Buslinie 439 bringt dich in einer Stunde von der Haltestelle Slussen dorthin. Steige in Kolvik aus. Frage in deinem Hotel oder einen Einheimischen nach Tipps, um die besten Loipen in der Nähe deines Ziels zu finden, und vergiss warme Kleidung nicht. Wenn du keine eigene Ausrüstung mitbringen oder kaufen möchtest, kannst du bei Sporthyra deine Ausrüstung mieten.

09. Es ist günstiger
Ankunft in Sandhamn, Stockholm, Sandhamn
Foto: Henrik Trygg/mediabank.visitstockholm.com

Viele Hotels berechnen für die Zimmer außerhalb der Saison weniger und bieten attraktive Pakete mit Unterkunft und Verpflegung an. 

10. Es ist leichter, die Einheimischen zu treffen
Sandhamn Seglarhotell in den Stockholmer Schären, Sandhamn
Foto: Anna Hållams

Möchtest du etwas über das Leben auf den Inseln von den Experten selbst lernen, die hier das ganze Jahr über leben? Während der Sommersaison sind die Leute oft damit beschäftigt, sich um ihre Restaurants, Kioske und Geschäfte zu kümmern, aber außerhalb der Saison ist das Tempo viel langsamer und sie haben mehr Zeit zum Plaudern.