Schwedens offizielle Website für Tourismus und Reiseinformationen

Spring picnic, Rosendal´s garden, Stockholm
Foto: Ola Ericson/imagebank.sweden.se

Aktivität

14 Orte in Schweden, die du gesehen haben musst

Die „Places to see before you die“ – auch Schweden hat sie! Und bevor du deine Urlaubsplanung für diesen Sommer abschließen, solltest du unbedingt prüfen, ob du nicht einen dieser 14 Orte dabei berücksichtigen solltest. Ob spektakuläre Landschaften, verwunschene Märchenschlösser, bemerkenswerte Museen, üppige Parks oder pechschwarze Wasserläufe – die Zeitung „Expressen“ hat die 14 besten Orte ausgewählt und sagt uns, wo’s langgeht.

1. Der Königspfad – Kungsleden

Der Wanderweg, der durch die Berge im Norden von Abisko in Lappland bis nach Hemavan im Süden führt, erstreckt sich über 425 km und ist besonders in den Sommermonaten sehr beliebt. Hier können sowohl Anfänger als auch erfahrene Wanderer ihre Lungen mit klarer Bergluft füllen und unterwegs unter anderem den Berg Kebnekaise bestaunen.

2. Herrenhaus Stora Nyckelviken

Bei Nyckelviken in Nacka, außerhalb von Stockholm, liegt das gut erhaltene Herrenhaus Stora Nyckelviken. Heute wird es als Café genutzt und ist ein beliebtes Ausflugsziel für Familien mit Kindern – nicht zuletzt, weil es hier auch eine kleine Farm mit Bergkühen, Schweinen und Kaninchen gibt. Die Wiesen und Wälder der Umgebung wurden 1993 zum Naturschutzgebiet erklärt und laden zu ausgiebigen Spaziergängen ein.

3. Skulpturenpark Wanås

Schloss Wanås, ein paar Kilometer nördlich von Kristianstad im nordöstlichen Skåne, ist berühmt für seine Kunstsammlung mit Werken von Rembrandt, Rubens und Alexander Roslin, und seit 1987 auch für seine Skulpturenausstellung. Im englisch inspirierten Schlosspark kann man das ganze Jahr über gut 40 Skulpturen von einigen der großartigsten Künstlern der Welt betrachten – unter anderem von dem Dänen Per Kirkeby, Roxy Paine und Yoko Ono, der Frau des verstorbenen John Lennon.
www.wanas.se

4. Rauken von Digerhuvud

Auf der Insel Gotland, im Naturschutzgebiet Digerhuvud im Nordwesten von Fåro, befindet sich das größte Raukengebiet. Die Rauken sind hohe Felsformationen, die durch Wind und Meer spektakulär zerklüftet wurden. In Digerhuvud stehen mehrere hundert Felsen, die bis zu acht Meter hoch sind und die phantasievollsten Formen aufweisen.

5. Steinküste

Eine der schönsten Küsten Schwedens ist die Steinküste im Norden der Insel Gotland. Sie  reicht von Fleringe bis Fårösund und bietet neben dem Anblick der herrlich rauen Landschaft eine fantastische Aussicht auf das Meer. Die breiten, langgestreckten Strände mit herrlichen Kiesbänken sind oft völlig menschenleer und verlocken zu einem erfrischenden Bad in den Wellen.

6. Mårbacka

Der Herrenhof Mårbacka liegt außerhalb von Sunne in Värmland und war einst das Elternhaus der Schriftstellerin Selma Lagerlöf. Nachdem diese 1909 als erste Frau den Nobelpreis für Literatur bekam, konnte sie das stolze Anwesen zu einem Herrenhof ausbauen, der heute ein Museum beherbergt.

7. UFO Monument

Eine absurde Attraktion, die eine absurde Geschichte erzählt: Am Abend des 18. Mai 1946 radelt der 28-jährige Gösta Carlsson aus seinem Fahrrad einen Feldweg außerhalb von Ängelholm entlang. Er meint, dort ein UFO leuchten zu sehen, und berechnet tags darauf den Durchmesser des Objektes auf 16 Meter. Am Ort des Geschehens findet er auffallend viele Birkenpollen, die ihn letztlich dazu inspirieren, ein Naturmedikament zu entwickeln, das ihm großen Reichtum beschert. 1972 errichtet er dann am selben Ort ein drei Tonnen schweres Beton-Monument, das an eine fliegende Untertasse erinnert.

8. Varbergs Kaltbadehaus

Das Kaltbadehaus in Varberg wurde 1866 im maurischen Stil errichtet und gilt als eines der schönsten Badehäuser Schwedens. Das Badehaus steht auf Stelzen im Wasser und wirkt mit seinen Zwiebeltürmen und einer bunten Fensterrose über dem Eingang ein bisschen, als wäre es einem Märchen aus 1001 Nacht entsprungen.

9. Haväng

Österlen im Südosten Skånes ist berühmt für seine schöne Landschaft. Einer der schönsten Orte ist das in der Hanöbucht gelegene Haväng. Hier schmiegen sich satte grüne Wiesen an einen sanft geschwungenen Strand. Die Landschaft beherbergt eine facettenreiche Tierwelt und bietet Strandliebhabern und Naturfreunden den perfekten Ort zur Entspannung.

10. Astrid Lindgrens Welt

Da, wo die beliebte Kinderbuchautorin Astrid Lindgren 1907 geboren wurde, spielt auch der Großteil ihrer Geschichten. Heute hat Vimmerby einen großen Theater- und Themenpark, der dich dazu einlädt, in die Erzählungen der Autorin einzutauchen. Besuche zum Beispiel die Mattisburg, den Katthulthof, die Villa Kunterbunt oder einen der anderen bekannten Schauplätze!

11. Schloss und Garten Rosendal

Auf dem ehemaligen königlichen Land der Insel Djurgården in Stockholm liegt Schloss Rosendal mit seinem zugehörigen Garten Rosendal. Besucher können unter Apfelbäumen picknicken und Blumen, Gemüse und andere Dinge kaufen, die hier angebaut werden.

12. Prinz Bertils Pfad

Satt-grüne Wanderwege, Badeplätze, schöne Strände und atemberaubende Fischrestaurants – der 18 km lange Küstenpfad ist ein Muss für jeden Besucher in Halmstad. Der Prinz Bertils Pfad beginnt am Schloss Halmstad und erstreckt sich bis nach Möllegård. Entlang der Route bieten sich unzählige Bademöglichkeiten.

13. Autofriedhof in Kyrkö Mosse

Etwas außerhalb Ryd in Småland liegt eine der bemerkenswertesten Sehenswürdigkeiten in Schweden. Ein Mann namens Åke Danielsson führte hier über fast ein halbes Jahrhundert einen Schrottplatz und dokumentierte dabei ganz beiläufig die Autogeschichte des 20. Jahrhunderts.

14. Pataholm

Pataholm, südlich von Mönsterås in Småland, liegt heute stattlich und verschlafen auf einer Landzunge im Kalmarsund. Früher hat man hier Holz verschifft, die Werft hatte zu tun und die Kaufleute betrieben eifrig Handel. Die Siedlung, deren Straßen von schönen Gebäuden aus der Großmachtzeit des 19. Jahrhunderts gesäumt sind, war früher ein Kurort. Heute lädt sie zu einem entspannten Bummel durch die Straßen ein, der dich unbedingt auch zu dem schönen Brunnen mit seinen Kalksteinplatten im Herzen der Stadt führen sollte.

Quelle: Expressen vom 24.4.2015
PS. In einer früheren Version unseres Artikels war der Pio Country Club enthalten, der hat aber mittlerweise seine Toren geschlossen.

Vielleicht interessiert dich auch: