Direkt zum Hauptinhalt gehen

Wir verwenden Cookies, um sicherzustellen, dass wir auf unserer Website das beste Erlebnis und zusätzliche Funktionen bereitstellen. Du kannst deine Cookie-Einstellungen jederzeit ändern. Lies unsere Cookie-Richtlinie.

Ein Land wird Restaurant in Borgvik, Värmland
Ein Tisch der Initiative Ein Land wird Restaurant steht am See Sävsjön in Borgvik, Värmland.
Fotonachweis: Tommy Pedersen

Borgvik, Värmland

Im riesigen Gebiet von Värmland, einer Region nahe der norwegischen Grenze, befindet sich der Vänern, der größte See Schwedens. In den See sind ganze 22.000 Inseln und Felsen gestreut – ein perfekter Ort zum Paddeln und für Bootstouren. An Land gibt es außerdem 200 km Wanderwege. Pack feste Schuhe ein und mach dich auf die Suche nach den seltenen weißen Elchen, die in der Gegend durch die Wälder streifen. Reserviere den Tisch zum Kochen und genieße die atemberaubende Landschaft zusammen mit Freunden und Familie. Die Kochstelle liegt im Naturschutzgebiet Brattforsheden, eine ca. 40-minütige Fahrt von Karlstad entfernt. Wunschtermin ausgebucht? Keine Sorge: Es gibt noch Millionen weitere Flecken für dein persönliches Gourmet-Erlebnis.

Neben deinem persönlichen Gourmet-Erlebnis mit „Ein Land wird Restaurant“ kannst du dich in Värmland auf Abenteuer in der abwechslungsreichen Landschaft freuen. Bau dein eigenes Floß und gleite den Fluss Klarälven hinab, schließe dich einer geführten Wanderung durch die Wildnis an und übernachte in einem Baumhaus oder einem roten Schwedenhäuschen - so kommst du der Natur ganz nahe. 

Hier findest du mehr Infos zum Outdoor- und Gourmet-Angebot in Värmland.

Mehr Kulinarik nahe der Natur:

Restaurant Sliperiet: Gastronomie trifft auf moderne Kunst
Restaurant Matbruket: Schwedische Neugier mit värmländischer Finesse
Stilvoll abschalten im Wellnessbereich von Dömle Herrgård
Übernachte im Herrenhaus Ulvsby am Ufer des Fryken-Sees
Naturbyn: Naturnahes Wohnen, Outdoor-Kochen und Holzofensauna

Reserviere deinen Platz

Dieser Tisch ist Teil von "Ein Land wird Restaurant".

Lies mehr über diesen Tisch!
Draußen essen
Essen in der schwedischen Natur. Die schwedischen Wälder sind mit essbaren Leckereien wie Beeren, Pilzen, Brennnesseln und anderem Grün gefüllt und diese werden natürlich am besten im Freien genossen.
Foto: Tina Stafrén/imagebank.sweden.se

Ein Do-It-Yourself-Erlebnis im Freien

Suche dir einen Tisch und eine Naturlandschaft aus, die du kennen lernen möchtest, und reserviere. Deine Reservierung beinhaltet einen Platz am Tisch, inspirierende lokale Rezepte und ein Kochset mit Grundausstattung, womit du die gesammelten Zutaten aus der Natur vorbereiten und ein köstliches Geschmackserlebnis zubereiten kannst.

Auf der Suche nach den Zutaten mit einem lokalen Guide
Eine Gruppe erhält Informationen von einem lokalen Guide, bevor sie nach Köstlichkeiten im Wald suchen.
Foto: August Dellert

Sichere dir umfassende Erfahrung mit der Wildnis mit Zusatzleistungen

Auch wenn die Suche nach den Zutaten und das Kochen und das Mixen in der Natur Spaß machen, kann dies gleichzeitig auch eine kleine Herausforderung sein. Für ein rundum erfüllendes Erlebnis empfehlen wir Zusatzleistungen. Ein örtlicher Naturguide, ein professioneller Koch, Bartender oder eine komfortable Unterkunft in der Nähe werden deinen Besuch noch unvergesslicher machen.

Ein Land wird Restaurant

Zusammen mit vier Sterne-Köchen verwandeln wir das ganze Land in ein Gourmet-Restaurant zum Selberkochen.

Die Köche

Wir lassen uns von vier schwedischen Michelin-Köchen inspirieren, die trotz ihres unterschiedlichen Hintergrunds und ihrer unterschiedlichen Lebensläufe so einiges gemeinsam haben: ihre Liebe zur Natur und zu dem, was die Natur zu bieten hat. Dies ist vielleicht einer der Schlüssel zum schwedischen kulinarischen Erfolg, dass schwedische Köche auf der anderen Seite des Hügels nach Produkten suchen statt in der Ferne.