Direkt zum Hauptinhalt gehen

Wir verwenden Cookies, um sicherzustellen, dass wir auf unserer Website das beste Erlebnis und zusätzliche Funktionen bereitstellen. Du kannst deine Cookie-Einstellungen jederzeit ändern. Lies unsere Cookie-Richtlinie.

Tisch in Kloster, Dalarna
Buche einen Tisch der Initiative Ein Land wid Restaurant in Kloster, Dalarna
Fotonachweis: Pia Wallner

Kloster, Dalarna

Der Name der mittelschwedischen Region Dalarna lässt sich mit „die Täler“ übersetzen. Ihre Landschaft reicht von skifreundlichen Bergen bis hin zu sanften Hügeln. Hier findest du dichte Wälder, rauschende Wasserfälle und Seen, die zum Paddeln einladen - unberührte Natur vom Feinsten. Der Tisch steht im Dorf Kloster, umgeben von den Ruinen der Zisterzienserabtei, die hier vor 600 Jahren gegründet wurde und dem Dorf seinen Namen gab. Von Stockholm sind es zwei Autostunden, von der Stadt Hedemora 20 Kilometer.

Die Küche von Dalarna ist von der Natur geprägt, und das nach alter Tradition gebackene Knäckebrot verträgt sich bestens mit den Pilzen und Beeren aus den heimischen Wäldern. Reserviere deinen Platz zum Kochen im Freien und erlebe den Geschmack von Dalarna mit Freunden und Familie.

Neben deinem persönlichen Gourmet-Erlebnis mit „Ein Land wird Restaurant“ kannst du dich in Dalarna auf Abenteuer in der abwechslungsreichen Landschaft freuen. Entdecke die wunderschöne Landschaft und die kulturellen Hotspots von Dalarna auf einer Radtour, wandere auf leicht zugänglichen Waldwegen und entdecke weitläufige Hügel in der Nähe von Seen und Flüssen. Oder nimm an der Dalarna-Kultur-Tour teil, einer Rundreise, bei der du Orte besuchst, die in der schwedischen Geschichte eine wichtige Rolle gespielt haben. Wirf außerdem einen Blick in den Guide„Taste of Dalarna“, der Produzenten von authentischen Spezialitäten und Getränken, Restaurants, Cafés und Hofläden vorstellt. 

Mehr Kulinarik nahe der Natur

Genieße eine 'Fika' in Murboannas - einem Café und Hofladen, der sich auf lokale Produkte konzentriert.
Gasthaus Långshyttan Mansion mit Restaurant
Schau bei der Bäckerei Skedvi Bröd vorbei und sieh, wie knuspriges Brot traditionell in Holzöfen hergestellt wird.
Besuche die lokale Handwerksbrauerei Oppigårds in dem kleinen Dorf Ingvallsbenning mit Biergarten und lokalem Essen.

Reserviere deinen Platz

Dieser Tisch ist Teil von "Ein Land wird Restaurant".

Lies mehr über diesen Tisch!
Draußen essen
Essen in der schwedischen Natur. Die schwedischen Wälder sind mit essbaren Leckereien wie Beeren, Pilzen, Brennnesseln und anderem Grün gefüllt und diese werden natürlich am besten im Freien genossen.
Foto: Tina Stafrén/imagebank.sweden.se

Ein Do-It-Yourself-Erlebnis im Freien

Suche dir einen Tisch und eine Naturlandschaft aus, die du kennen lernen möchtest, und reserviere. Deine Reservierung beinhaltet einen Platz am Tisch, inspirierende lokale Rezepte und ein Kochset mit Grundausstattung, womit du die gesammelten Zutaten aus der Natur vorbereiten und ein köstliches Geschmackserlebnis zubereiten kannst.

Auf der Suche nach den Zutaten mit einem lokalen Guide
Eine Gruppe erhält Informationen von einem lokalen Guide, bevor sie nach Köstlichkeiten im Wald suchen.
Foto: August Dellert

Sichere dir umfassende Erfahrung mit der Wildnis mit Zusatzleistungen

Auch wenn die Suche nach den Zutaten und das Kochen und das Mixen in der Natur Spaß machen, kann dies gleichzeitig auch eine kleine Herausforderung sein. Für ein rundum erfüllendes Erlebnis empfehlen wir Zusatzleistungen. Ein örtlicher Naturguide, ein professioneller Koch, Bartender oder eine komfortable Unterkunft in der Nähe werden deinen Besuch noch unvergesslicher machen.

Ein Land wird Restaurant

Zusammen mit vier Sterne-Köchen verwandeln wir das ganze Land in ein Gourmet-Restaurant zum Selberkochen.

Die Köche

Wir lassen uns von vier schwedischen Michelin-Köchen inspirieren, die trotz ihres unterschiedlichen Hintergrunds und ihrer unterschiedlichen Lebensläufe so einiges gemeinsam haben: ihre Liebe zur Natur und zu dem, was die Natur zu bieten hat. Dies ist vielleicht einer der Schlüssel zum schwedischen kulinarischen Erfolg, dass schwedische Köche auf der anderen Seite des Hügels nach Produkten suchen statt in der Ferne.