Direkt zum Hauptinhalt gehen

Wir verwenden Cookies, um sicherzustellen, dass wir auf unserer Website das beste Erlebnis und zusätzliche Funktionen bereitstellen. Du kannst deine Cookie-Einstellungen jederzeit ändern. Lies unsere Cookie-Richtlinie.

Ein Land wird Restaurant in Stufvenäs, Småland
‘Ein Land wird Restaurant' ist ein Gourmet-Restaurant zum Selbermachen, in dem die Besucher ihr eigenes Essen in schwedischer Natur suchen und kochen. Einer der Tische steht in Stufvenäs, Småland.
Fotonachweis: Rickard Cullefors

Stufvenäs, Småland

Nimm an diesem ganz besonderen Tisch Platz, der direkt am Meer steht, genauer gesagt neben der Meerenge Kalmarsund. Nur einen Katzensprung vom Landhotel Stufvenäs Gästgifveri entfernt, befindet sich der Tisch in einer malerischen, historischen Umgebung. Beim Essen im Schatten alter Eichen genießt du das Zwitschern der Vögel und den Blick auf‘s Wasser. Bei guter Sicht kannst du die Insel Öland erspähen. Koste dich durch die Aromen der beliebten Urlaubsregion Småland in Südschweden und spaziere durch die Umgebung mit windgepeitschten Wacholderbüschen und blühendem Schlehdorn.

Für Naturliebhaber und Fans der schwedischen Royals gibt es in dieser Ecke von Småland einiges zu entdecken. Die Eichen wurden bereits im 17. Jahrhundert gepflanzt, als der schwedische König Gustav II. Adolf dem Grundherren von Stufvenäs einen Geschenkbrief ausstellte. Wind und Wellen haben die Landschaft hier an der Ostseeküste geformt. Verpasse nicht die sehenswerten Lagunen am Strand. 

Alte Postwege, stillgelegte Eisenbahnschienen, Landstraßen und Küstenbrücken bilden heute den deutlich ausgeschilderten Wanderweg Kalmarsundsleden. Oder erkunde Kalmar mit dem Fahrrad und lege Stopps bei Sehenswürdigkeiten und regionstypischen Gaststätten ein. Hier findest du mehr Infos zum Outdoor- und Gourmet-Angebot in Småland.

Mehr Kulinarik nahe der Natur:

Gourmetwanderungen, gewürzt mit schwedischer Folklore
Speise im Schloss Kalmar mit einer 800-jährigen Geschichte
Villa Famiglia: Ein Stück Mittelmeer in Södermöre
Der Geschmack von Småland
Hering-Fest in den Glashütten des Glasreichs

Draußen essen
Essen in der schwedischen Natur. Die schwedischen Wälder sind mit essbaren Leckereien wie Beeren, Pilzen, Brennnesseln und anderem Grün gefüllt und diese werden natürlich am besten im Freien genossen.
Foto: Tina Stafrén/imagebank.sweden.se

Ein Do-It-Yourself-Erlebnis im Freien

Suche dir einen Tisch und eine Naturlandschaft aus, die du kennen lernen möchtest, und reserviere. Deine Reservierung beinhaltet einen Platz am Tisch, inspirierende lokale Rezepte und ein Kochset mit Grundausstattung, womit du die gesammelten Zutaten aus der Natur vorbereiten und ein köstliches Geschmackserlebnis zubereiten kannst.

Auf der Suche nach den Zutaten mit einem lokalen Guide
Eine Gruppe erhält Informationen von einem lokalen Guide, bevor sie nach Köstlichkeiten im Wald suchen.
Foto: August Dellert

Sichere dir umfassende Erfahrung mit der Wildnis mit Zusatzleistungen

Auch wenn die Suche nach den Zutaten und das Kochen und das Mixen in der Natur Spaß machen, kann dies gleichzeitig auch eine kleine Herausforderung sein. Für ein rundum erfüllendes Erlebnis empfehlen wir Zusatzleistungen. Ein örtlicher Naturguide, ein professioneller Koch, Bartender oder eine komfortable Unterkunft in der Nähe werden deinen Besuch noch unvergesslicher machen.

Ein Land wird Restaurant

Zusammen mit vier Sterne-Köchen verwandeln wir das ganze Land in ein Gourmet-Restaurant zum Selberkochen.

Ein Land wird trinkBar

Willkommen in der größten Open-Air-Bar der Welt

Artikel gesponsert von