Direkt zum Hauptinhalt gehen

Wir verwenden Cookies, um sicherzustellen, dass wir auf unserer Website das beste Erlebnis und zusätzliche Funktionen bereitstellen. Du kannst deine Cookie-Einstellungen jederzeit ändern. Lies unsere Cookie-Richtlinie.

10 preisgekrönte Urlaubstipps für Schweden

Wo wohnt und isst man am besten? Welche Attraktionen stechen aus der Menge hervor? Tourismus-Preise geben auf Herz und Nieren geprüfte Reisetipps. Du willst bei deinem nächsten Schweden-Urlaub nichts dem Zufall überlassen? Dann lass dich von der Top-10-Liste der preisgekrönten Reisetipps inspirieren, von Hotel bis Museum, von Restaurant bis Architektur-Highlight.
Art museum Prince Eugen’s Waldemarsudde, Stockholm
Das Museum Waldemarsudde liegt traumhaft auf der Stockholmer Insel Djurgården.
Foto: Åke E:son Lindman

Museum des Jahres

Das Museum des Jahres, ernannt vom Verein der schwedischen Museen, ist Waldemarsudde in Stockholm. Der Privatpalast von Prinz Eugen ist dank seiner Kunstausstellung und dem verträumten Garten eine Attraktion.

Restaurant-Tipp des White Guide

Der Gourmet-Führer White Guide hat schmeckens- und sehenswerte Reisetipps für Foodies parat. Das Fäviken in Norschweden ist für die Tester das beste Restaurant Schwedens. Leider schloss es im Dezember 2019 seine Tore.

Bestes Café

Das White Guide Café des Jahres 2018 ist das PM Bröd & Sovel in Växjö, das zum renommierten Hotel PM & Vänner gehört. Die offene Bäckerei bewirkt, dass du als Gast mitten im Geschehen sitzt. Dich erwarten eine großartige Konditorei und guter Kaffee - und viele lokale Produkte.

Upper House, Göteborg
Der Chefkoch Måns Backlund trägt zum exzellenten Ruf des Hotels Upper House in Göteborg.bei.
Foto: Gothia Towers / Upper House Dining

Hotelerlebnis in Göteborg

Seit 2015 bekleidet das Luxushotel Upper House in Göteborg die Bestplatzierung der Top 10 der schwedischen Hotels, basierend auf Millionen von Bewertungen auf dem Buchungsportal Trivago. Die Aussicht aus den Gothia Towers raubt dir im Sommer und Winter den Atem. Silber geht an das Annas Hotell in Kristianstad, Bronze an PM & Vänner in Växjö.

Oaxen Krog & Slip, Stockholm
Oaxen -
Foto: Per Ranung

Favoriten des Michelin-Guides

Der Michelin-Guide 2019 hat fünf schwedische Restaurants mit je zwei Sternen ausgezeichnet: Oaxen Krog und das Gastrologik in Stockholm, Fäviken in Järpen (bis 14.12.2019 geöffnet), das Vollmers in Malmö und das Daniel Berlin in Skåne. Und sensationelle drei Sterne trägt das Frantzén in Stockholm.

Innovatives Museum

Für seine innovativen Ausstellungen und die Ausstellungen, die auch internationale Besucher ansprechen, erhielt Gotlands Museum den großen Tourismuspreis 2016. Die Ausstellung mit dem Wikingersaal ist ein Urlaubstipp für Geschichtsinteressierte.

Die authentischsten Herbergen

Lohnende Reisetipps für ein kleines Budget: Die Mitglieder des STF-Vereins haben das STF Åre/ Södergården in Jämtland zur Herberge des Jahres 2018 gewählt - auch wegen seiner Allergiker- und Asthma-Freundlichkeit. Die beiden Herbergen STF Möja  und STF Gällnö, beide in den Stockholmer Schären gelegen, folgen stolz auf den Plätzen zwei und drei.

Ecotourism by Everts Sjöbod in West Sweden
Schwedens beste nachhaltige Attraktion ist laut Grand Travel Award 2017 Everts Sjöbod im westschwedischen Grebbestad.
Foto: Roger Borgelid/westsweden.com

Nachhaltige Austernsafari

Austernfischen, Hummersafaris und Wohnen in einem alten Bootshaus: Schwedens beste nachhaltige Attraktion ist laut Grand Travel Award 2017 Everts Sjöbod, ein (nicht nur) sommerlicher Reisetipp im westschwedischen Grebbestad. 

The Ship of Vasa
Vasa, Stockholm
Foto: Ola Ericson/imagebank.sweden.se

Rekordverdächtiges Vasa-Musem

Besucherzahlen und über 21.000 Bewertungen auf TripAdvisor lügen nicht: das Vasa-Museum in Stockholm ist Schwedens sehenswerte Top-Attraktion. Im Winter eignet sich das Museum für eine intensive Erkundungstour.

Tullhusstranden in Simrishamn, Skåne
Der Strand Tullhusstranden in Simrishamn gewann den schwedischen Architektenpreis Siena im Jahr 2016.
Foto: Werner Nystrand

Architektur in Skåne

Spannende Architektur-Projekte belohnt der Siena-Preis. 2016 gewann die Uferpromenade Tullhusstranden im schonischen Simrishamn, die Land und Wasser nahtlos verbindet.