Direkt zum Hauptinhalt gehen
Unsere anderen Seiten:

Wir verwenden Cookies, um sicherzustellen, dass wir auf unserer Website das beste Erlebnis und zusätzliche Funktionen bereitstellen. Du kannst deine Cookie-Einstellungen jederzeit ändern. Lies unsere Cookie-Richtlinie.

Restaurant Grand in Malmö
Interieur im Restaurant Grand Malmö.
Fotonachweis: Grand Malmö

Schwedische Design-Restaurants mit spannender Architektur

In diesen Lokalen in Malmö, Sundsvall und im Skigebiet Åre isst das Auge mit: Sie servieren gutes Essen vor einer einmaligen Kulisse aus faszinierender Architektur und schwedischem Design. Ob spektakuläres Bergresort oder eleganter Innenhof zwischen Häusern aus dem 19. Jahrhundert: Lass dich von unserer Auswahl an gut aussehenden Restaurants in Schweden inspirieren.

Schwedische Design-Restaurants in Sundsvall (Västernorrland)

Innergården 1891

Der Name ist Programm: Im überglasten „Innenhof 1891“ sitzt du zwischen mehreren Häusern in der historischen Innenstadt von Sundsvall – eine hervorragende Adresse, um in die architektonische Raffinesse der „Steinstadt“ einzutauchen, die um die Jahrhundertwende entstanden ist. Die umliegenden Gebäude kannst du bei einer schwedischen Fika oder einem mehrgängigen Menü bewundern. Die abwechslungsreiche Speisekarte hat einen südeuropäischen Touch, baut aber auf lokalen Produkten und Zutaten auf. Der Besuch des zentral gelegenen Restaurants lässt sich mit einem Stadtrundgang verbinden. Im Sommer gibt es die „Stone City Tour“ auf Englisch, bei der du auch das glamouröse Hotel Knaust kennenlernst.

Naturaj

Das Restaurant Naturaj beschreibt sich selbst als neu-nordisch mit japanischen Einflüssen und bleibt seinem Profil sowohl in der Küche als auch in Bezug auf das Interieur treu. Der Raum ist stilvoll minimalistisch gestaltet; abstrakte Kunst und japanisches Geschirr dienen als wohldosierte Hingucker. Du kannst an der Küchentheke Platz nehmen, ein Getränk und einen Snack bestellen und die Köche dabei beobachten, wie sie saisonale Gerichte aus regionalen Bio-Produkten zubereiten. An den normalen Tischen wird das Verkostungsmenü serviert, für das du mindestens zwei Stunden einplanen solltest. Es besteht aus Gemüse, Fleisch, Fisch und Meeresfrüchten. Auf der umfangreichen Getränkekarte findest du unter anderem Wein und Gin. In der Nähe gibts mehrere Hotels, zum Beispiel das Scandic Sundsvall City.

PingPong

Das Restaurant PingPong hat eine entspannte Atmosphäre: Durch die großen Fenster strömt viel Licht hinein, einfache Leuchten hängen von der hohen Decke und die Sitzbänke sind mit farbenfrohen Kissen übersät. Das Lokal ist auch architektonisch interessant, unter anderem wegen der unverputzten Backsteinwände. Es in einem eleganten Stadthaus aus dem 19. Jahrhundert untergebracht, und zwar neben dem Hotel Knaust im Stadtzentrum von Sundsvall. In der Küche setzt man auf eine asiatisch-nordschwedische Mischung. Es gibt eine große Auswahl an Sushi sowie Teigtaschen mit Gemüsefüllung, Rindertatar mit Yuzu und Käsekuchen mit Moltebeermarmelade. Es wird gern gesehen, wenn Gäste sich Gerichte teilen – so kann man noch mehr von der spannenden Speisekarte probieren. Eine nette Unterkunft in der Nähe ist das Clarion Collection Hotel Grand Sundsvall.

1 / 7

Innergården 1891

Der Innenhof des Restaurants Innergården 1891 in Sundsvall.

Foto: Innergården 1891

/ 7

Innergården 1891

Foto: Innergården 1891

Innergården 1891

Foto: Innergården 1891

Restaurant Naturaj

Foto: Rania Rönntoft

Restaurant Naturaj

Foto: Rania Rönntoft

Restaurant Naturaj

Foto: Rania Rönntoft

Das Restaurant PingPong

Foto: PingPong

Restaurant PingPong

Foto: PingPong

Sehenswerte Restaurants in Åre (Jämtland-Härjedalen)

Copperhill Mountain Lodge

Das nordschwedische Designhotel Copperhill Mountain Lodge in Åre ist ein spektakulärer Holzbau mit riesigen Fenstern und Blick auf die Berge. Im dazugehörigen Restaurant Niesti lassen sich die Köche von der Umgebung inspirieren. Das Angebot basiert auf schwedischen und europäischen Kochtraditionen, wobei die Gerichte aus nachhaltig gewonnen Zutaten zubereitet werden. Von Fisch und Fleisch bis hin zu Pilzen und Beeren stammt vieles aus den nahe gelegenen Wäldern und Seen. Die Einrichtung des Restaurants kombiniert regionstypische Materialien wie Kupfer, Stein und verschiedene Holzarten. Die Copperhill Mountain Lodge liegt zwischen Östersund und dem norwegischen Trondheim. Hier kommst du mit Auto oder Zug hin, außerdem gibt es in Östersund einen regionalen Flughafen.

Supper

Das Supper befindet sich auf dem Hauptplatz von Åre, nicht weit von der Copperhill Mountain Lodge. Der Gastropub ist in der historischen Villa Tottebo untergebracht, einem stilvollen roten Holzgebäude aus dem Jahr 1897. Das Haus diente einst als Rückzugsort für wohlhabende Jäger, und viele Merkmale der Jahrhundertwende sind trotz Renovierungen erhalten geblieben. Hier erwarten dich südamerikanische Aromen, die in kleineren Portionen serviert werden und sich zum Teilen eignen.

Buustamons Fjällgård

Das gemütliche Restaurant des Berghotels Buustamons Fjällgård zeichnet sich durch rustikale Holzwände und einen Kamin aus. Auch die Auswahl der Speisen ist von der Bergwelt inspiriert und basiert auf der Esskultur der Region Jämtland-Härjedalen. Als Absacker bieten sich die verschiedenen Schnapssorten aus der hauseigenen Brennerei an. Buustamons Fjällgård liegt malerisch im Tal Ullådalen im Åre-Gebirge. Aus Östersund reist du bequem mit dem Zug an.

1 / 6

Restaurant Niesti in der Copperhill Mountain Lodge

Das Restaurant Niesti im Designhotel Copperhill Mountain Lodge in Åre.

Foto: Copperhill Mountain Lodge

/ 6

Restaurant Niesti in der Copperhill Mountain Lodge

Foto: Copperhill Mountain Lodge

Copperhill Mountain Lodge

Foto: Copperhill Mountain Lodge

Copperhill Mountain Lodge

Foto: Copperhill Mountain Lodge

Restaurant Supper in Åre

Foto: Supper restaurang

Restaurant Supper in Åre

Foto: Supper restaurang

Restaurant Buustamons Fjällgård, Åre

Foto: Buustamon

Stilvoll schwedisch essen in Malmö (Skåne)

Kin Long

Das chinesische Restaurant Kin Long wurde 1964 gegründet und befindet sich noch immer im selben auffälligen Gebäude der Jahrhundertwende im Zentrum von Malmö. Beim Interieur wurde nicht gespart, um China-Feeling in jede Ecke zu zaubern: Rote Laternen, goldene Drachen, eine verzierte Holzdecke, gemusterte Tapeten, Samtstühle und dunkle Holztische zaubern einen wahrhaft fernöstlichen Raum. Auf der Speisekarte – zusammengestellt aus saisonalen Qualitätsprodukten – finden sich authentische chinesische Gerichte wie Fischquenellen, Wontonsuppe, Rinderbrust und Teigtaschen aller Art. Da haben sowohl Fleischesser als auch Vegetarier und sogar Veganer eine große Auswahl. In der Nähe übernachten kannst du beispielsweise im Hotel Scandic Triangeln.

Riket

Das Interieur des angesagten Restaurants Riket im schwedischen Design definieren unverputztes Mauerwerk, einfache Fliesen und rustikale Holztische. Alles zusammen ergibt einen lässigen Industrie-Chic. In der Küche setzt man auf Bio-Zutaten von Bauernhöfen und kleinen Lebensmittelherstellern aus der Region. Daraus ergibt sich eine vielfältige, ständig wechselnde Speisekarte, die auch Klassiker wie Austern und schwedische Fleischbällchen kennt. Auf der Getränkekarte steht lokal gebrautes Craftbier. Das Lokal liegt südlich der Innenstadt, und in der Nähe findest du unter anderem das Hotel Scandic Malmö City zum Übernachten.

Occo

Die libanesische Gaststätte Occo ist im Malmöer Theater Hippodromen untergebracht. Dieses kunstvolle Gebäude aus dem Jahr 1899 bildet den perfekten Rahmen für das zeitgenössische und dennoch opulente Interieur mit kunstvoll drapierten Tüchern an der Decke, vergoldeten Palmen und strahlenden Pendelleuchten. Auf die Teller kommen meisterhafte Mezze aus hochwertigen Zutaten, und es ist so gedacht, dass du dir die Häppchen mit deiner Begleitung teilst. Auf der Getränkekarte stehen libanesische Qualitätsweine und verschiedene Cocktails. Ein Tipp ist der Safrancocktail des Hauses mit dem Namen „Mystic“. In Gehnähe befindet sich das ebenfalls modern gestaltete Boutiquehotel MJ’s.

Grand Malmö

Das Restaurant Grand Malmö wurde erst 2020 neu eröffnet. Dekorative Fransen hängen über der Bar im Art-Déco-Stil und petrolfarbene Vorhänge schmücken die Wände. In diesem glamourös-nostalgischen Ambiente werden asiatische Gerichte aus nordischen Zutaten serviert. Ramen und Bao sind in vielen Varianten erhältlich. Das Lokal liegt zentral und in der Umgebung findest du viele Unterkünfte, zum Beispiel das The More Hotel.

Kasai in the Sky

Bei Kasai in the Sky dinieren die Gäste mit Blick auf die Stadt und den Hafen. Das Restaurant befindet sich im 14. Stock des Story Hotels, das wiederum Teil des kreativen Zentrums Malmö Studio ist. Das Thema „japanische Moderne“ gilt sowohl für die Küche als auch fürs Interieur. Erwartungsgemäß dominieren minimalistische Möbel und klare Linien; sanft leuchtende Laternen in verschiedenen Formen und Größen lockern das Bild auf. Auf der geräumigen Dachterrasse stehen lange Holztische und Kirschbäume, die im Frühling rosa blühen. Auf der sorgfältig zusammengestellten Speisekarte finden sich eine große Auswahl an Sushi sowie ungewöhnliche Gerichte wie Sashimi mit Wassermelone und würzige Shrimps in Tempurateig.

1 / 8

Kin Long in Malmö

Das chinesische Restaurant Kin Long in Malmö.

Foto: Malmö turism

/ 8

Kin Long in Malmö

Foto: Malmö turism

Kin Long

Foto: Malmö turism

Restaurant Occo in Malmö

Foto: Occo

Restaurant Occo

Foto: Occo

Restaurant Grand in Malmö

Foto: Grand Malmö

Restaurant Grand Malmö

Foto: Grand Malmö

Restaurant Kasai in the sky

Foto: Kasai in the sky

Restaurant Kasai in the Sky

Foto: Kasai in the sky

Fünf umwerfende Restaurant-Interieurs in Schweden

Gehörst du zu den Menschen, die bei der Wahl eines Restaurants genauso auf das Ambiente achten wie auf das Essen? Dann lies unseren Leitfaden für schwedische Restaurants mit hervorragendem Essen und Design, von einer verspielten Bar mit einer Zickzack-Decke bis zu einem umgebauten Dampfkraftwerk.

Fünf schwedische Restaurants in fantastischer Lage

Wenn dir der Sinn nach einer guten Mahlzeit steht, du aber zusätzlich einige der außergewöhnlichsten Orte in Schweden erleben möchtest, buche einen Tisch in einem dieser Restaurants.

Artikel gesponsert von

EU and Swedish Board of Agriculture