Schwedens offizielle Website für Tourismus und Reiseinformationen

Fahrradweg Sydostleden in Südschweden
Foto: Mickael Tannus

Aktivität

Auf dem Sydostleden durch Südschweden radeln

Der Radwanderweg Sydostleden führt Sie durch die drei beliebten Provinzen Skåne, Blekinge und Småland. Erleben Sie Südschwedens Natur und Kulinarik auf zwei Rädern.

Der Sydostleden führt Radler über eine Strecke von fast 300 Kilometern von Simrishamn im Osten Skånes durch die Region Blekinge bis hinauf ins småländische Växjö. Maritimes Flair versprüht vor allem der südlichste Abschnitt des Radwanderweges: Entlang der schonischen Ostseeküste geht die Fahrt durch gemütliche Fischerdörfer, vorbei an Gärten und Apfelplantagen. Kunstateliers, Hofläden und traditionelle Gasthöfe laden zu einer Verschnaufpause ein. 

Sie reisen mit dem Auto nach Schweden? Dann können Sie ein, zwei Tagesetappen auf dem Sydostleden ganz einfach in Ihren Schwedenurlaub integrieren, denn der Fährhafen Trelleborg ist nur eine reichliche Stunde von Simrishamn entfernt. Tauschen Sie in Simrishamn Auto gegen Fahrrad und lassen Sie sich auf zwei Rädern in entspanntem Tempo durch Skånes Kulturlandschaft treiben. Zug und Bus bringen Sie und Ihr Rad wieder bequem an Ihren Ausgangspunkt. Anders als bei SJ können Sie Ihre Fahrräder bei den regionalen Bahnen Öresundstågenund Krösatågen mitnehmen.

Durch Apfelparadies und Nationalpark

Wie praktisch, dass sich die weitgehend autofreie Strecke flexibel in kürzere Touren aufteilen lässt. So kombinieren Sie eine Radtour ganz einfach mit Kultur- und Gourmeterlebnissen in Südschweden. Erkunden Sie die romantische Ostseeküste im Süden von Skåne mit Wallanders Revier Ystad und der Küstenstadt Simrishamn. Bevor Sie sich in den Sattel setzen, tanken Sie in einem der stilvollen Hotels oder gemütlichen Herbergen Energie. 

Die Strecke von Simrishamn nach Brösarp eignet sich mit 50 Kilometern für einen Tagesausflug. Mit einer spektakulären Aussicht über die sanften Hügel rollen Sie durch Felder, Weiden und Plantagen. In Kivik lohnt sich das Absteigen: Schwedens Apfel-Mekka Kiviks Musteri erwartet Sie mit frischgepressten Säften und einem urigen Café, das natürlich Apfelkuchen serviert. Im September verwandelt sich das schonische Provinznest beim jährlichen Apfelmarktin ein fruchtiges Volksfest.

Die Einsamkeit der Natur erfahren Sie im Nationalpark Stenshuvud, wo sich Meer und Wald, Sandstrand und grüne Hügel berühren. Lassen Sie das Rad stehen und begeben Sie sich auf eine kleine Wanderung. Vom Höhenzug Linderödsåsen haben Sie die beste Aussicht über das kontrastreiche Panorama. Vor dem Weiterfahren erfrischt Sie ein Sprung in die Ostsee.

Auf dem Sydostleden durch Blekinge und Småland

Durch die Provinz Blekinge folgt der Sydostleden dem reizvollen Fluss Mörrum, der für sein reiches Lachsvorkommen berühmt ist. Packen Sie die Angel ein und fangen Sie sich einen Leckerbissen. Oder stellen Sie Ihr Fahrrad am Wasser im Bade- und Urlaubsort Karlshamn ab und genießen Sie den Blick über die Schären. Vertiefen Sie sich in den Museen des Kulturviertels in die Geschichte der Region.

Und dann geht es weiter nach Småland, die Heimat von Astrid Lindgren. Freuen Sie sich auf rote Schwedenhäuschen und unzählige Seen, umgeben von tiefen Wäldern. Lauschen Sie den Vögeln und der Ruhe in der südschwedischen Urlaubsprovinz. Växjö ist die Endstation auf dem Sydostleden. Die Stadt lockt mit urbanem Flair, Nachtleben, Shopping, aber auch urige Gassen, Cafés und lebendiger Geschichte.

Aktiven Urlaub mit Kulturreise kombinieren

Der Sydostleden, erst 2016 eingeweiht, ist der zweite Nationale Touristenradweg in Schweden. Diese Zertifizierung vom schwedischen Verkehrsamt garantiert Ihnen eine abwechslungsreiche und sichere Route. Restaurants, Cafés und Unterkünfte entlang der Route sorgen für Ihr Wohlbefinden, und die Anbindung an öffentliche Verkehrsmittel lässt Sie Ihre Radwanderung flexibel gestalten. 

Die durchgehende rot-weiße Markierung bringt Sie sicher an Ihr Tagesziel. Lohnenswerte Abstecher sind ebenfalls deutlich markiert und laden Sie dazu ein, auch abseits des Weges Ihre persönlichen Lieblingsplätze zu entdecken. Informationstafeln verraten den Abstand zur nächsten Ortschaft und zeigen Ihnen anhand von Karten, wie sich der Sydostleden durch die Landschaft schlängelt. 

Egal, ob Sie sich auf eine gemütliche Spazierfahrt begeben oder lieber kräftig in die Pedale treten wollen – auf dem Sydostleden erleben Sie die Landschaft Südschwedens in Ihrem Tempo. Das größtenteils flache Gelände ist ein Traum für aktive Reisende, die eine Balance zwischen Herausforderung und Entspannung suchen. Bei dem vielseitigen Angebot an Gastronomie, Unterkünften und Attraktionen will man sich Zeit lassen.