Schwedens offizielle Website für Tourismus und Reiseinformationen

Chris Leadbeater
Foto: Magnus Klang

Unterkunft

Chris Leadbeater - der Reisejournalist

Chris Leadbeater ist ein brittischer Reisejournalist, der für The Telegraph arbeitet. Er ist einer der Teilnehmer des Projektes The 72 Hour Cabin.

Was ist das Stressigste an deinem Beruf als Reisereporter?

Wenn ich den Text über ein Reiseziel fertigschreiben muss, während ich schon wieder woanders unterwegs bin. In einer idealen Welt würde ich mich ganz auf den Ort konzentrieren, an dem ich gerade bin, aber Abgabetermine funktionieren leider anders.

Wie viel Erfahrung hast du damit, Zeit in der Natur zu verbringen?

Ich lebe in London, und das bringt alle Probleme des Großstadtlebens mit sich – zu viel Verkehr, viele Menschen, verspätete Züge. Aber ich schätze mich glücklich darüber, dass mein Beruf mich an spannende Orte bringt. Ich habe Wildnis in entlegenen Gebieten wie Südamerika, den USA, Fernost und Neuseeland genossen.

Was weißt du über die schwedische Natur?

Ich habe vor einigen Jahren ein langes Wochenende auf den Kosterinseln mit Radfahren, Spazieren und Baden verbracht. Ich weiß also, was mich erwartet.

Chris Leadbeater - der Reisejournalist. Foto: privat.Chris Leadbeater - der Reisejournalist. Foto: privat.

Unsere Initiative The 72 Hour Cabin

"Ich bin aufgewacht, und der See und die hohen Bäume waren das erste, was ich sah. Da habe ich gemerkt: Es ist kein Traum – ich bin wirklich hier. Ganz lange habe ich einfach in die Natur geschaut, bis ich es endlich aus dem Bett schaffte." - Baqer Keshwani, Teilnehmer bei The 72 Hour Cabin

Zum Thema