Schwedens offizielle Website für Tourismus und Reiseinformationen

Red cottages, Gagnef, Dalarna
Foto: Synöve Borlaug Dufva/imagebank.sweden.se

Reiseziel

Dalarna

Die Provinz Dalarna liegt in Mittelschweden und grenzt im Westen an Norwegen und die schwedischen Gebirge. Dalarna gilt allem Anschein nach als noch schwedischer als ABBA und IKEA zusammen. Ein rotes Holzhaus, ein glitzernder See im Vordergrund, ein tiefer Wald im Hintergrund. Dalarna. Das bunte Dalapferd. Dalarna. Fröhliche Schweden in Volkstracht, die an Mittsommer um den Maibaum herum tanzen. Dalarna.

Von Dalarna inspiriert

Dalarna scheint etwas zu haben, das die Kreativität anregt und inspiriert. Nehmen wir beispielsweise Anders Zorn (1860-1920), einen der berühmtesten Maler Schwedens, dessen Werke in bedeutenden Galerien auf der ganzen Welt zu finden sind. Er lebte in Mora auf Zorngården, dem Anwesen der Familie Zorn. Sie können sein Wohnhaus besuchen und sich ansehen, wie der berühmte Maler gelebt hat, und seine Gemälde und seine anderen Werke können Sie gleich nebenan im Zorn Museum bewundern. Noch bekannter ist der Maler Carls Larsson, der mit seiner Frau Karin und ihren acht Kindern auf Sundborn lebte. Ihr helles und lebensfrohes Haus können Sie besichtigen.

Blut, Schweiß und Tränen á la Dalarna

Mora ist zudem der Veranstaltungsort des Vasaloppet (Wasalauf), dem berühmtesten Skilanglaufrennen der Welt. Wenn Sie nach einer echten Herausforderung suchen, machen Sie es wie ungefähr 15.000 andere Läufer und melden Sie sich für das 90 km lange Skirennen zwischen Sälen und Mora an. Im Sommer wird die gleiche Strecke beim CykelVasan von Mountainbikern zurückgelegt.

Falun – die Hauptstadt Dalarnas

Die roten Häuser und Scheunen in Dalarna, und sicher mindestens die Hälfte aller anderen schwedischen Häuser, sind mit "falu-röd", auf Deutsch Falunrot, gestrichen. Und wenn Sie die Kupfermine und die umliegende Gegend in Falun besuchen, die zu den UNESCO Weltkulturerbestätten gehört, werden Sie feststellen, dass die Wände und Böden der Mine mit dem gleichen Rot bedeckt sind. Für die Kleinen gibt es einen Stollen extra für Kinder und für die ganze Familie ein gutes Restaurants und ein Café. Ein absolutes Muss.

In der Nähe der Kupfermine liegt Sundborn, das Wohnhaus des schwedischen Malers Carl Larsson und seiner Frau Karin, der ersten Innenarchitektin der Welt. Larsson Werk ist von der schwedischen Volkskunst und der fantastischen Umgebung Sundborns geprägt. Für Carl-Larsson-Fans und alle, die sich für schwedisches Design interessieren, ein absolutes Muss.

Sollten Sie von Design noch nicht genug haben, halten Sie nach dem Dalapferd, dalahäst, Ausschau, das in Dalarna allgegenwärtig ist, vor allem in dem pittoresken Dörfchen Nusnäs, in dem die Pferdchen seit Generationen hergestellt werden. Die Einwohner Tällbergs sind für ihre traditionellen Volkstrachten bekannt und für ihre Mittsommerfeiern.  Die größten Feiern zu Mittsommer finden in rund um den Siljansee statt.

Sehen (und hören) heißt glauben

Dalhalla, eine in einem stillgelegten Kalksteinbruch erbaute Freilichtbühne, ist ein Augen- und vor allem ein Ohrenschmaus. Abgesehen von Livekonzerten berühmter Künstler und Opernaufführungen werden dort auch Jazz und Unterhaltungsmusik gespielt.

Und die tiefen, dunklen Wälder und glitzernden Seen, von denen wir am Anfang gesprochen haben? Die gibt es überall in Dalarna.