Schwedens offizielle Website für Tourismus und Reiseinformationen

Bike ride
Foto: Simon Paulin/imagebank.sweden.se

Aktivität

Fahrradurlaub in Schweden

Schweden ist ein großes, fahrradfreundliches Land mit einem gut ausgebauten Netz an Fahrradwegen in und um seine Städte und Ortschaften und gut gekennzeichneten Strecken, die durch das ganze Land führen.

Fahrradtouren

Fahrradurlauber mit bepackten Drahteseln werden die gut gekennzeichneten Fahrradwege im organisierten Schweden zu schätzen wissen – Bezirke sind schwarz, schwedenweite Strecken grün und die regionalen Schilder blau gekennzeichnet. Fahrrad fahren in den schwedischen Großstädten? Kein Problem – alle haben ein gut ausgebautes Netz an Fahrradwegen. Und in den meisten Touristeninformationen hilft man Ihnen gerne mit Fahrradkarten und Tipps für Ausflüge weiter.

Bevor wir damit anfangen, von der Schönheit Schwedens zu schwärmen, wollen wir noch mitteilen, dass Schweden über ein fantastisches Angebot an Jugendherbergen verfügt. Camping? Es gibt unzählige Campingplätze, auf denen Sie Ihr Zelt aufschlagen oder eine Hütte mieten können. Informieren Sie sich über Schwedens einzigartiges Jedermannsrecht, bevor Sie zum Fahrradurlaub nach Schweden aufbrechen. Und ein letzter Hinweis – Kinder unter 15 Jahren müssen laut Gesetz einen Helm tragen.

Also wo soll es hingehen?

Spielt eigentlich keine Rolle. Entdecken Sie das grüne Värmland auf der 210 km-langen Klarälvsbanan, oder radeln Sie auf dem alten Treidelpfad am Göta Kanal entlang. Weitere Informationen über Touren in Westschweden finden Sie auf deren Website. Und wie wäre es mit einer Tour durchs exotische Swedish Lapland?

Mountainbiking

Extrem. Irrsinnig. Und ganz oben im Norden. Åre ist Schwedens größtes und vermutlich bestes Wintersportgebiet, in dem in der grünen Jahreszeit der Åre Bike Park am Berg Åreskutan seine Tore öffnet. Die Strecken des Parks haben unterschiedliche Schwierigkeitsgrade und werden Ende des Frühlings/Anfang des Sommers geöffnet. Abgesehen von den fantastischen Strecken sind das Åre Bike Festival und die schwedische/nördliche Meisterschaft im Downhill, die Anfang Oktober abgehalten wird, nur zwei der zahlreichen Veranstaltungen, die dort stattfinden. Sie können auch Fahrräder mieten. Viele schwedische Skiorte haben fantastische Mountainbike-Routen, Veranstaltungen und Aktivitäten im Sommer, weitere Informationen finden Sie auf Skiing in Sweden.

Radsportveranstaltungen

CykelVasan, ein Mountainbike-Rennen von Sälen nach Mora auf der gleichen Strecke, auf der auch das weltberühmte Skilanglaufrennen Vasalauf stattfindet – nur eben auf dem Fahrrad. Bringen Sie Ihr Fahrrad und eine gehörige Portion Ausdauer mit.

Vätternrundan ist das weltweit größte Fahrradrennen für Amateure. Die Strecke geht um den gewaltigen Vättern-See in Südschweden.  Sollten Sie mitmachen wollen, können Sie zwischen einer 300-km-Strecke, einer 150-km-Strecke und einer 100-km-Strecke nur für Frauen wählen. Im Städtchen Motala versammeln sich an die 20.000 Radfahrer aus der ganzen Welt, um am Rennen teilzunehmen. Die Stimmung vor dem Rennen ist fantastisch, die Landschaft einmalig – kurz und gut, die perfekte Herausforderung für eingefleischte Radler.

Biking in Dalarna

Dalarna ist dabei, sich wegen der fantastischen Möglichkeiten für Downhill, Mountain bike, Cross Country Biking sowie für gemütliche Fahrradtouren auf einsamen Landwegen einen Namen zu machen. Die Zweirad-Actioncenter der Skigebiete Idre, Säfsen und Sälen sind ein Paradies für Radfahrer, wenn der Schnee geschmolzen ist. Einige der besten Radsportprofis Schwedens stammen aus Falun, also treten Sie bei Ihren Straßentouren in die Pedale oder stellen Sie Ihr Können auf den Downhill- und Cross-Country-Strecken in den bergigen Regionen der Provinz auf die Probe. Falun ist zudem die Heimat von Schwedens einzigem Velodrom, sollte Ihnen der Sinn nach Bahnradrennen stehen, sind Sie hier genau richtig.