Schwedens offizielle Website für Tourismus und Reiseinformationen

Vanille-Herzen von Flickorna Lundgren, Helsingborg
Foto: Studio E

Aktivität

Helsingborg kulinarisch

Die Region um die schonische Hafenstadt Helsingborg ist ein Geheimtipp für Feinschmecker. Koste dich durch schwedischen Wein, Bierspezialitäten und die lokale Küche.

Die mittelalterliche Hafenstadt Helsingborg im Nordwesten von Skåne hat sich mitsamt ihrer Umgebung zum Reiseziel für Foodies entwickelt. Weingüter und eine Whiskybrennerei kreieren aufregende Getränke. Das vom Meer begünstigte Klima schenkt der Region eine lange Wachstumssaison.  So ist Skåne ein idealer Nährboden für geschmacksintensives Gemüse und sogar: Weintrauben!

Schwedischer Wein aus Skåne

Aus Rebsorten wie Solaris, Regent und Siegerrebe, die dem nordischen Klima gewachsen sind, keltern Winzer rote, weiße, Rosé- und Schaumweine. Begib dich auf eine schwedische Weinreise über die Weingüter Arild, der Kullahalbinsel, Vejby, Södåkra, Aplagården, Frillestad und Villa Mathilda. Koste dich durch schonische Tropfen in der satten Natur von Skåne.

Die vielen Mikrobrauereien, in der ganzen Region verstreut, versorgen Bierliebhaber mit Kreationen nach lokalen Rezepten, produziert in kleinen Mengen mit der Liebe zum Handwerk. In der Foodie-Destination Helsingborg stößt du in den Brauereien Råå, Brewski und Helsingborgs Bryggeri an. In Röstånga auf dem Söderåsen liegt RajRaj. Die Besitzer Kristina und Daniel nennen ihr kleines Malzmekka eine „Nanobrauerei“. Auf der Bjärehalbinsel liegt die Brauerei Båstad und in Höganäs die gleichnamige Brauerei.  Landskrona ist das Zuhause des Finn-Biers, benannt nach dem schonischen Riesen Finn. 

Auf der Insel Ven wird ein stärkeres Getränk ausgeschenkt: Whisky. Die kleine Brennerei in Familienbesitz Spirit of Hven Backafallsbyn führt die gesamte Veredlung vom Kornfeld zur Flasche durch. Ihren Single Cask namens Sankt Claus ernannte das Magazin Whisky Advocate zum Whisky des Jahres 2015. Bei Verkostung und Brennereiführung lernst du, wie der Geist von Ven entsteht und schmeckt. Danach kannst du im Hotel übernachten und mit Wellness entspannen.  

Fika und Gemüse aus Helsingborgs Umgebung

In Skåne ist regional und saisonal das Küchenmotto. Als Speisekammer Schwedens bekannt, ist Helsingborgs Umgebung ein Paradies für Feinschmecker. Dass traditionelle Sorten richtig lecker sein können, beweisen Spargel, Tomaten, Kartoffeln, Trauben und Kohl, geerntet unter der Sonne Südschwedens. Dazu kommt zartes Fleisch von Rind und Lamm auf den Teller. Vom Picknick aus einem urigen Hofladen bis zum Dinner in einem stilvollen Restaurant, die schonische Küche zeigt sich hochwertig und kreativ. 

Und natürlich: Fika! Das typisch schwedische Kaffeeritual mit begleitender Zimtschnecke schmeckt in Helsingborg und Umgebung besonders authentisch. Wie die Köche verwenden auch Bäcker und Konditoren lokal, oft sogar biologisch produzierte Zutaten. Das Café Koppi in Helsingborg zelebriert seit 2007 frisch gerösteten Kaffee in aufregenden Geschmackskombinationen. Wie wäre es mit einem erfrischenden Coffee Tonic?

Probiere ein Vanilleherz bei den Flickorna Lundgren auf der Kullahalbinsel und merke, wie dein eigenes Herz höherhüpft. Dem schwedischen König Gustav VI Adolf ging es übrigens ähnlich:  Von den 1940ern bis zu seinem Tod 1973 kam er jedes Jahr mehrmals ins Café. 

Für einen Streifzug durch Skånes Kulinarik empfiehlt sich der Samstagsmarkt in der Oxhallen, übersetzt Rinderhalle, in Helsingborg. Sie spricht viele Sinne an: Neben dem Geschmack der schonischen Spezialitäten wird dir auch die außergewöhnliche Architektur des ehemaligen Husarenregiments aus dem Jahr 1880 in Erinnerung bleiben. 

Das solltest du auch lesen