Visit Sweden

Schwedens offizielle Website für Tourismus und Reiseinformationen

Visitors at the IKEA museum viewing an exhibition with an upside down room in the cieling.
Hauptausstellung im IKEA Museum, Småland
Foto: © Inter IKEA Systems B.V. 2017

Bestenliste

Das IKEA-Museum in Älmhult (Småland)

IKEA war einst ein kleines Versandhaus in den Wäldern Smålands, das zu einem der weltgrößten Möbelhäuser anwuchs – im IKEA-Museum in Småland erfährst du, wie alles begann.

Nicht viele Möbelhersteller sind so beliebt, dass sie ein eigenes Museum bekommen. Doch Ingvar Kamprad hatte eine bahnbrechende Idee: gutes Design für die breite Masse erschwinglich zu machen. Mit dem typisch småländischen Gründergeist brachte er es vom kleinen Versandhändler in den Wäldern von Südschweden zu einem globalen Phänomen. 

Das 2016 eingeweihte IKEA-Museum fasziniert Designfans aus aller Welt und hat das Zeug zum Klassiker, zum historischen Museum der Zukunft. Gut gewählt ist die Location in Älmhult, und zwar im ersten Möbelhaus der Marke, eröffnet im Jahr 1958. Das Museum ist das ganze Jahr über täglich geöffnet und lässt sich mit Bus und Bahn gut erreichen.

Die Dauerausstellung „Die Geschichte von IKEA“ schildert den Werdegang der Firma anhand kultiger und auch weniger bekannter Produkte. Neben der Hauptausstellung gibt es mindestens zwei Sonderausstellungen pro Jahr. Und was wäre ein IKEA-Epizentrum ohne die Abteilung für hübsche kleine Dinge für zu Hause? Der Museumsshop führt Raritäten, die du sonst nirgendwo findest, sowie Bücher und Süßigkeiten. 

Im Restaurant Köket gibt es natürlich die klassischen „Köttbullar“, also Fleischbällchen mit allem, was dazu gehört: Kartoffelpüree, Preiselbeeren, eingelegten Gurken und Sahnesauce. Auch die Kartoffelklöße „Kroppkakor“, begleitet von knusprigem Schinken, haben in Schweden Tradition. Alternativen sind Lachs, Geflügelbällchen und vegetarische Gerichte.

Gegenüber vom Museum liegt das IKEA-Hotell, dessen Zimmer natürlich ganz und gar mit Möbeln und Wohnaccessoires von IKEA eingerichtet sind. Mit über 250 Zimmern ist es das größte Hotel der Region Småland. Das Hotel wurde schon 1964 eröffnet und dient seitdem als Treffpunkt in Älmhult. Hier kann sich jeder Gast buchstäblich wie zu Hause fühlen. 

Ikea Museum, Ikeagatan 5, 343 36 Älmhult