Visit Sweden

Schwedens offizielle Website für Tourismus und Reiseinformationen

Nachhaltiges Restaurant, Gothenburg, West Sweden
Foto: Anna Hållams/imagebank.sweden.se

Aktivität

Mit allen Sinnen genießen

Ein Restaurantbesuch in Schweden kann so viel mehr sein als nur ein Geschmackserlebnis. Es gibt eine zunehmend größere Anzahl an Restaurants, die auch andere Sinne kitzeln wollen.

Zwei Comedians erleben in drei ausgesuchten Restaurants Schwedens, dass neben dem Geschmackssinn auch die Sinne Sehen, Hören und Fühlen einen Restaurantbesuch besonders machen können. Sieh unser Filmchen:


Die drei besuchten Restaurants sind:

Die Taverna Brillo in Stockholm ist eine italienische Brasserie mit schwedischen Einflüssen, ein lebendiger Treffpunkt voller Essen, Kunst und Musik. Das Brillo wurde für sein angenehmes Ambiente ausgezeichnet. Die Philosophie lautet: Um das richtige Ambiente in einem Restaurant zu finden, sollst du als Gast so sitzen, dass du nicht zu laut über den Tisch sprechen musst. Daher gibt es Akustikkacheln an der Decke für ein angenehmes Murmeln. Das Brillo hat vom frühen Morgen bis zum späten Abend geöffnet.

Direkt an Schweden zweitgrößtem See Vättern liegt das Restaurant Sjön. Der Vätternsee inspiriert das Restaurant, die Gerichte bestehen aus regionalen Zutaten, darunter auch welche direkt aus dem See hinter dem Haus. Die Küche kocht einfach skandinavisch. Neben dem Essen wird Wert auf eine stilvolle und einladende Umgebung gelegt. Es dominieren natürliche Farben, Messing und Eiche. 

Für moderne Gastronomie aus Westschweden steht das Restaurant Koka in Göteborg. Das Michelin-prämierte Göteborger Restaurant Koka legt sein Augenmerk auf dem Tastsinn. Koka steht als ein gutes Beispiel dafür, wie die Sinne vom Interieur eines Restaurants und der Wahl der Materialien verstärkt werden. Die Zutaten der Menüs kommen aus der Region und sind weitestgehend ökologisch, die Menüplanung fokussiert auf Gemüse und allem, was das Meer bietet. Fleisch ist eher eine Ergänzung als dass es die Hauptrolle spielt.