Schwedens offizielle Website für Tourismus und Reiseinformationen

Sommerurlaub, Rönnäs, Dalarna
Foto: Johna Willner/imagebank.sweden.se

Reisetipps

Mit dem Auto nach Schweden

Wenn du mit dem eigenen Auto nach Schweden fährst, kannst du ab Deutschland verschiedene Routen wählen, die auch dem Wohnwagen, Wohnmobil, Motorrad oder Fahrrad offen stehen.

Gemeinhin ist Autofahren ja mit Stress verbunden. Wenn du mit dem Auto nach Schweden fährst, wirst du einen Teil der Strecke mit einer Fähre zurücklegen. Damit kann dein Urlaub schon beginnen, den neben dem tollen und etwas aufregenden Erlebnis, wenn du auf die Fähre - oder sogar in die Fähre - fährst, kannst du dich nun entspannen und die Reederei übernimmt alles Weitere für dich. Angenehm ist auch, dass du eine große Auswahl an Fähren hast.

Um die Ostsee zu überqueren, stehen dir verschiedene Fähren und eine Brücke zur Auswahl. Von Ost nach West aufgeführt sind dies: Die Reederei Stena Line betreibt die Route ab Sassnitz auf Rügen mehrmals täglich ins südschwedische Trelleborg. Dorthin führt auch die mehrmals täglich bediente Route ab Rostock, die die beiden Reedereien Stena Line und TT-Line anbieten. Von Lübeck-Travemünde aus fahren die Schiffe von TT-Line ebenfalls nach Trelleborg. Finnlines verkehren zwischen Travemünde und Malmö. An die schwedische Westküste führt die fünfte direkte Deutschland-Schweden-Route: Stena Line verbindet täglich über Nacht Kiel mit Göteborg. Für Reisen nach West- und Mittelschweden kommt auch die Alternative Kiel-Oslo in Betracht, die Color Line täglich bedient. TT-Line betreibt außerdem eine Route vom polnischen Swinoujscie nach Trelleborg. Du siehst: viele Fähren führen nach Schweden!

Varianten über Dänemark

Neben diesen direkten Schiffsreisen von Deutschland nach Schweden gibt es zahlreiche weitere Anreisevarianten durch Dänemark. Die bekannteste ist die Vogelfluglinie von Scandlines über Puttgarden ins dänische Rødby. Von dort kannst du wahlweise ab Kopenhagen über die Öresundbrücke nach Malmö fahren oder auf der Fähre Helsingør-Helsingborg eine Pause einlegen. Diese Auswahl hast du auch, wenn du ab Rostock die Scandlines-Verbindung nach Gedser nutzt. Weitere Verbindungen ab Dänemark bietet Stena Line von Grenå nach Varberg und von Fredrikshavn nach Göteborg an.

Alternativen über Polen und das Baltikum

Auch ab Polen eröffnen sich interessante Reisewege, z.B. ab Swinemünde nach Ystad (Polferries und Unity Line) und auch nach Trelleborg (TT-Line). Ab Gdynja betreibt Stena Line eine Verbindung nach Karlskrona und Polferries von Danzig nach Nynäshamn. In den baltischen Ländern fahren DFDS Lisco Line von Klaipeda (Litauen) nach Karlshamn in Blekinge sowie Stena Line von Ventspils (Lettland) nach Nynäshamn.