Visit Sweden

Schwedens offizielle Website für Tourismus und Reiseinformationen

Datenschutzerklärung und Information gemäß Art. 13 EU-DSGVO

Diese Datenschutzerklärung bezieht sich auf die Erhebung und Verarbeitung von persönlichen Daten, die V. S. VisitSweden AB oder ihre Tochtergesellschaften oder Niederlassungen in verschiedenen Ländern („Visit Sweden‘ oder ‚wir‘ oder unabhängig „Visit Sweden-Unternehmen“) erhalten: in Verbindung mit der Erbringung unserer Dienstleistungen; durch Sie / Ihre Organisation in Ihrer Eigenschaft als z.B. unserer Kooperationspartner; durch den Besuch unserer Webseiten www.visitsweden.com, www.visitsweden.de, corporate.visitsweden.com oder unsere Social-Media-Kanäle (in erster Linie Facebook, Instagram, WeChat und YouTube) sowie durch E-Mail, SMS, Telefon; aber auch persönliche Daten, die wir von unseren Kooperationspartner oder von Dritten erhalten.

Wir kümmern uns um Ihre Privatsphäre. Diese Datenschutzerklärung regelt, wie wir persönliche Daten erheben, verwenden und schützen sowie wie Sie Ihre Rechte uns gegenüber ausüben können. Bitte kontaktieren Sie uns, wenn Sie Fragen oder Kommentare zu dieser Datenschutzerklärung haben.

Wir beziehen uns in dieser Datenschutzerklärung ausdrücklich auf die verbindlichen Regelungen der Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO) sowie auf die in Deutschland geltenden anwendbaren Datenschutzvorschriften


1. Welche Daten erfassen wir über Sie?

"Persönliche Daten" sind Daten, die Sie identifizieren bzw. Sie identifizieren können.

Sie können unserer Webseiten grundsätzlich ohne Übermittlung Ihrer persönlichen Daten besuchen. Allerdings kann es auf einigen Seiten Anforderungen von Daten über Sie geben, z.B. wenn Sie sich für den Erhalt elektronischer Newsletter, für Berichte, Webinare oder dergleichen registrieren. Die persönlichen Daten, die wir über Sie erheben, stammen in der Regel von Ihnen selbst oder von dritten Personen innerhalb Ihrer Organisation in Zusammenhang mit einer Kooperationsvereinbarung oder dergleichen. Sie haben möglicherweise auch Daten über sich selbst einem Visit Sweden-Unternehmen zur Verfügung gestellt, die an ein oder mehrere andere Visit Sweden-Unternehmen oder einen unserer Kooperationspartner weitergleitet und uns sodann zur Verfügung gestellt wurden. Darüber hinaus verwenden wir persönliche Daten, die uns von Dritter Seite zur Verfügung gestellt worden sind, z.B. Marketing- und Vertriebsunternehmen.

Personenbezogene Daten, die wir erheben sind:

Persönliche Daten und Kontaktdaten (Name, Adresse, E-Mail-Adresse und Telefonnummer sowie anonyme demografische Informationen, die Ihnen nicht eindeutig zuzuordnen sind wie Postleitzahl, Alter, Geschlecht, Vorlieben, Interessen, Hobbies und Favoriten)

Technische Daten zu Ihrem Gerät oder Internet-Verbindung (IP-Adresse, Cookies, elektronische Bilder und ähnliche Track & Trace-Technologien auf Webseiten und in E-Mail-Kommunikation sowie Ihre geografische Lage und Zugangsdaten).

Informationen über Ihr Nutzungsverhalten (z.B. Ihr Suchmuster auf der Webseite, Ihre Antwortzeit für Webseiten und wie Sie unsere Dienste nutzen). Unsere Webseiten und unsere E-Mail Kommunikation können ein elektronisches Bild enthalten („web signal“ oder „pixel tag“).

Anwender generierte Informationen (Inhalte, die Sie freiwillig registrieren oder veröffentlichen, z.B. im Zusammenhang mit Wettbewerben oder Newsletter Applikationen).


2. Zweck und Rechtsgrundlage

Grundvoraussetzung für die Erfassung persönlicher Daten durch uns ist, dass dies durch eine Rechtsgrundlage erlaubt ist. Die Erfassung persönlicher Daten kann notwendig sein, um einen mit Ihnen geschlossenen Vertrag erfüllen oder uns obliegenden rechtlichen Verpflichtungen nachkommen zu können oder erfolgt auf der Grundlage einer von Ihnen erteilten Erlaubnis hierzu. Die folgenden Beispiele erläutern den Grund für die Speicherung persönlicher Daten durch uns und die jeweilige Rechtsgrundlage, auf der dies erfolgt.

Eines unserer Hauptziele für die Personaldatenerfassung ist es in der Lage zu sein, unsere Leistungen zu erbringen und zu verwalten, entweder direkt durch uns selbst oder durch ein oder mehrere Visit Sweden-Unternehmen oder unsere Kooperationspartner, beispielsweise indem wir uns Informationen über die Umstände einer speziellen Angelegenheit beschaffen, zum Schutz Ihrer Interessen bzw. Ihrer Organisation, für Zwecke der Berichterstattung und zu Abrechnungszwecken, und auch, soweit persönliche Daten unserer Kooperationspartner betroffen sind, um unsere vertraglichen Verpflichtungen zu verwalten oder durchzuführen.

Rechtsgrundlage: Die Erfüllung eines Vertrages oder einer gesetzlichen Verpflichtung oder, wenn Sie ein Vertreter, Angestellter sind oder anderweitig eine Organisation vertreten, die kurz davor steht oder bereits einen Vertrag mit uns geschlossen hat, begründet unser berechtigtes Interesse. Visit Swedens berechtigtes Interesse an der oben genannten Erfassung personenbezogener Daten ist es, unsere vertraglichen oder rechtlichen Verpflichtungen erfüllen zu können.

Ein weiterer Hauptzweck ist es, Ihnen durch angepasste Dienste einen guten Service zu bieten und bessere Dienste mit relevanterem Inhalt zu liefern. Wir verwenden die erhobenen Daten, um Ihnen Informationen über von Ihnen angeforderte Dienstleistungen zu liefern, aber auch, um unsere Kunden und Kooperationspartner besser zu verstehen. Hierzu führen wir unter anderem Kundenbefragungen durch. Kunden- und Marktanalysen sowie die Verarbeitung zu statistischen Zwecken erfolgen auf einer zusammenfassenden Ebene und sind nicht dazu gedacht, einzelne Kunden zu identifizieren.

Rechtsgrundlage: Berechtigtes Interesse. Visit Swedens berechtigtes Interesse an der oben genannten Verarbeitung personenbezogener Daten ist es, Ihnen / Ihrer Organisation bessere Dienstleistungen anbieten zu können sowie Ihnen relevante Informationen über die Dienstleistungen zu liefern.

Wir werden möglicherweise Ihre persönlichen Daten verwenden, um Newsletter, sowie Nachrichteninformationen und Marketing im Zusammenhang mit unseren allgemeinen und kundenspezifischen Dienstleistungen bereitzustellen. Wir informieren Sie über Kampagnen, Sonderangebote und andere Informationen über unsere Aktivitäten oder Dienstleistungen, die wir selbst oder durch unsere Kooperationspartner anbieten und von denen wir annehmen, dass sie für Sie oder Ihre Organisation von Interesse sein könnten. Wir werden Ihre persönlichen Daten für nachfolgendes Direktmarketing verwenden, es sei denn, Sie / Ihre Organisation haben uns angewiesen, dies nicht zu tun. Wenn Sie jedoch eine Privatperson sind, werden wir Ihre Daten nur für elektronisches Direktmarketing verwenden und nur, wenn Sie dem zugestimmt haben.

Sie haben jederzeit die Möglichkeit der Verwendung Ihrer personenbezogenen Daten für Marketingzwecke zu widersprechen, indem Sie uns auf die in Ziffer 10 beschriebene Weise oder direkt durch elektronischen Postversand kontaktieren.

Rechtsgrundlage: Berechtigtes Interesse oder Ihre Zustimmung. Das berechtigte Interesse von Visit Sweden an der obengenannten Verarbeitung personenbezogener Daten ist es, Ihnen / Ihrer Organisation bessere Dienstleistungen anbieten zu können und um Ihnen persönlich angepasste Angebote und andere relevante Informationen zur Verfügung zu stellen. 


3. Informationen über Cookies und wie wir Daten über Sie sammeln

Wir verwenden Cookies, elektronische Bilder und ähnliche Track-and-Trace-Technologien auf unserer Website und in unserer E-Mail-Kommunikation. Lesen Sie unsere Cookie-Informationen auf unserer Homepage, um weitere Informationen darüber zu erhalten, wie wir Cookies und Ähnliches verwenden.

Wir erhalten auch personenbezogene Daten im Zusammenhang mit der Erbringung unserer Dienstleistungen oder von Ihnen / Ihrer Organisation in unserer Eigenschaft als Kooperationspartner oder dergleichen. Sie entscheiden selbst, ob Sie darüber hinaus weitere persönliche Daten bereitstellen möchten, beispielsweise indem Sie sich für unseren Newsletter registrieren, indem Sie uns E-Mails senden oder über Social-Media-Aktivitäten oder wenn Sie / Ihre Organisation uns Daten auf anderem Wege zur Verfügung stellen. Ein Visit Sweden-Unternehmen erhält möglicherweise auch Daten über Sie von einem oder mehreren anderen Visit Sweden-Unternehmen, unseren Kooperationspartnern oder von dritter Seite.


4. An wen geben wir Ihre persönlichen Daten weiter?

Wir verarbeiten Ihre persönlichen Daten mit großer Vorsicht und Ihre Daten werden nur von uns, anderen Visit Sweden-Unternehmen, unseren Kooperationspartnern und ausgewählten Dritten genutzt.

Dritte, die wir bei der Durchführung unserer Geschäftstätigkeit beauftragen (z. B. für Kundenbefragungen und Mailings), haben nur die Erlaubnis, Ihre persönlichen Daten in unserem Namen und nur für die spezifischen Aufgaben zu verwenden, die sie gemäß unseren Anweisungen als Daten Verarbeiter erhalten haben. Sie sind verpflichtet, Ihre persönlichen Daten vertraulich und sicher zu behandeln. Soweit gesetzlich vorgeschrieben haben Sie Anspruch auf eine Liste von Daten Verarbeitern, die Ihre persönlichen Daten in unserem Auftrag verarbeiten.

Möglicherweise werden wir Ihre persönlichen Daten auch an eine oder mehrere andere Visit Sweden-Unternehmen, unsere Kooperationspartner und andere Dritte weiterleiten, um bessere Dienstleistungen anbieten zu können und auch zu Marketingzwecken, damit diese einen Service für uns oder Sie / Ihre Organisation erbringen können, wie z.B. regionale Tourismusorganisationen, deren Branchen und andere Akteure der Tourismusindustrie, unsere Betriebe, Medienagenturen, Post- oder Dienstleistungsunternehmen für die Zustellung von z.B. Postsendungen oder auch Behörden, sofern dies gesetzlich vorgeschrieben ist.

Wir werden möglicherweise auch persönliche Daten aus anderen besonderen Gründen weitergeben, z.B. wenn wir Grund zu der Annahme haben, dass die Daten notwendig sind, um jemanden zu identifizieren, zu kontaktieren oder gegen jemanden vorzugehen, der in unsere Website eingedrungen ist oder in anderer Weise unsere Rechte oder Eigentum oder die Rechte anderer Besucher verletzt oder eingegriffen hat, sofern wir in gutem Glauben handeln und davon überzeugt sind, dass die Gesetzgebung die Offenlegung dieser personenbezogenen Daten verlangt.

Die Übermittlung personenbezogener Daten in Länder außerhalb der EU / EES setzt voraus, dass das betreffende Land einen Vertrag mit der EU / EES geschlossen hat, dass das Land über ausreichende Datenschutzgesetze verfügt oder dass wir eine Vereinbarung mit dem Dritten dahingehend geschlossen haben, dass dieser verpflichtet ist, die von der EU-Kommission verabschiedeten Regeln zum Schutz der Privatsphäre anzuwenden, insbesondere die EU-DSGVO. Eine Liste der zugelassenen Drittländer und Standardklauseln finden Sie auf der Webseite der EU-Kommission oder auf der Webseite der deutschen Datenschutzbehörden bezüglich der Übermittlung von Daten in Drittländer.

5. Ihre Rechte 

Sie sind berechtigt, Informationen über die Verarbeitung Ihrer persönlichen Daten durch Visit Sweden anzufordern. Sie sollten in einer solchen Anfrage klar angeben, welche Informationen Sie erhalten möchten (z. B. welche Kategorien spezifischer personenbezogener Daten über Sie und zu welchem Zweck verarbeitet werden). Die Anfrage muss schriftlich erfolgen und persönlich unterschrieben sein. Wir werden Ihre Anfrage so schnell wie möglich und innerhalb eines Monats beantworten. Für den Fall, dass wir Ihre Anfrage nicht erfüllen können, werden wir Sie darüber unter Angabe der Gründe informieren. Wir senden die Informationen an Ihre Einwohnermeldeadresse.

Visit Sweden wird auf Ihren Wunsch hin oder auf eigene Veranlassung unrichtige persönliche Daten über Sie berichtigen und diese bei Bedarf ergänzen und / oder die Verarbeitung Ihrer Daten einschränken.

Wenn Sie der Ansicht sind, dass die Daten über Sie falsch oder unvollständig sind, können Sie verlangen, dass diese in der gesetzlich vorgeschriebenen Weise korrigiert werden. Wir werden die Daten über Sie so schnell wie möglich berichtigen oder aktualisieren.

Soweit gesetzlich vorgeschrieben sind Sie auch berechtigt, die Löschung Ihrer Daten zu verlangen oder zu fordern, dass wir die Verarbeitung Ihrer persönlichen Daten einschränken. Zudem können Sie Ihre Einwilligung jederzeit widerrufen. Sie sind auch berechtigt zu verlangen, dass die von Ihnen übermittelten personenbezogenen Daten in der gesetzlich vorgeschriebenen Weise an einen Dritten übertragen (portiert) werden.

Bitte beachten Sie, dass wir die personenbezogenen Daten, deren Löschung oder Übertragung (Portierung) Sie verlangen oder die Gegenstand Ihres Widerrufs sind, gleichwohl gespeichert halten müssen, sofern dies gesetzlich vorgeschrieben oder notwendig ist, um unsere vertraglichen Verpflichtungen erfüllen zu können. Es kann uns auch gesetzlich gestattet sein, bestimmte personenbezogene Daten aufgrund geschäftlicher Notwendigkeiten zu speichern.

Sie haben das Recht, einer Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten, die wir aufgrund eines Interessenausgleichs vornehmen, zu widersprechen. Wir müssen dann, nachdem Sie die von Ihnen beanstandete Verarbeitung dargelegt haben, nachweisen, dass die Verarbeitung zur Wahrung unserer berechtigten Interessen erforderlich ist. Sie haben darüber hinaus das Recht, der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten, die wir für das Direktmarketing durchführen, jederzeit zu widersprechen.


6. Wie lange speichern wir Ihre persönlichen Daten?

Wir speichern Ihre personenbezogenen Daten nur so lange, wie dies für die in dieser Datenschutzrichtlinie festgelegten Zwecke erforderlich oder solange dies gesetzlich oder vertraglich vorgeschrieben ist. Ihre persönlichen Daten werden anonymisiert, wenn sie für die Zwecke, für die sie erhoben wurden, nicht mehr relevant sind oder deren Speicherung nicht mehr gesetzlich oder vertraglich vorgeschrieben ist. 


7. Was tun wir, um Ihre Daten zu schützen?

Alle personenbezogenen Daten, die Visit Sweden erhebt, werden in Übereinstimmung mit den jeweils geltenden gesetzlichen Bestimmungen über die Verarbeitung personenbezogener Daten verarbeitet. Die persönlichen Daten werden in Betriebsumgebungen gespeichert, die Sicherheitsmaßnahmen verwenden, um unbefugten Zugriff zu verhindern. Angemessene Standards für den Schutz personenbezogener Daten werden eingehalten. Die Maßnahmen dienen dazu, die unerlaubte oder unrechtmäßige Verarbeitung der Daten über Sie und den unbeabsichtigten Verlust oder die Zerstörung oder Beschädigung dieser Daten zu verhindern.

Wenn eine Verletzung des Schutzes personenbezogener Daten festgestellt wird, wird dies in der gesetzlich vorgeschriebenen Weise der zuständigen Datenschutzbehörde und auch Ihnen mitgeteilt.


8. Links zu anderen Websites

Bitte beachten Sie, dass auf der Website von Visit Sweden und den von uns genutzten sozialen Medien Links zu anderen Webseiten vorhanden sein können. Wenn Sie einem solchen Link folgen, kann dies bedeuten, dass Sie andere Webseiten besuchen, die andere Regeln zum Schutz der Privatsphäre als die Bestimmungen dieser Datenschutzrichtlinie haben


9. Änderung der Datenschutzrichtlinie

Visit Sweden behält sich das Recht vor, diese Erklärung bei Bedarf zu aktualisieren, um sie an Kunden-Feedback, rechtliche und gesellschaftliche Veränderungen anzupassen. Wir werden Sie über wesentliche Änderungen auf unserer Webseite oder auf andere geeignete Weise, beispielsweise per E-Mail, informieren. Wir laden Sie ein, diese Datenschutzrichtlinie zu lesen, um sich darüber zu informieren, wie wir Ihre persönlichen Daten verarbeiten.


10. Beschwerden

Bitte benachrichtigen Sie uns so schnell wie möglich, wenn Sie der Ansicht sind, dass die Verarbeitung Ihrer persönlichen Daten falsch behandelt wurde. Sie haben auch die Möglichkeit, eine Beschwerde an die zuständige Datenschutzbehörde bezüglich unserer Verarbeitung personenbezogener Daten zu richten. In Hamburg ist dies der Hamburgische Beauftragte für Datenschutz und Informationsfreiheit, Kurt-Schumacher-Allee 4, 20097 Hamburg. 

Sie haben möglicherweise Anspruch auf Schadenersatz, wenn Sie der Ansicht sind, dass Sie einen Schaden erlitten haben, weil die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten rechtswidrig erfolgt ist. Sie können dann Schadensersatz von uns verlangen oder gerichtliche Schritte einleiten.


11. Kontaktdaten

Verantwortlich für die Erfassung Ihrer persönlichen Daten im Sinne des Datenschutzrechts ist die VS VisitSweden GmbH vertreten durch den Geschäftsführer Herr Nils John, eingetragen im Handelsregister des AG Hamburg unter der HRB 51358.

Postanschrift: Michaelisstraße 22, 20459 Hamburg, Deutschland

E-Mail: info@visitsweden.com

Telefon: +49 (0) 40 32 55 13 0

Bitte wenden Sie sich direkt an uns, wenn Sie Fragen zur Richtlinie oder zur Verarbeitung personenbezogener Daten haben.

Außerdem können Sie sich jederzeit an unsere schwedische Muttergesellschaft VS VisitSweden AB, Corporate Identity (ID) Nummer 556500-7621, wenden. 

Postanschrift: VisitSweden, Box 3030, SE-103 61 Stockholm

E-Mail: GDPR@visitsweden.com

Telefon: +46 (0) 8-789 10 00