Schwedens offizielle Website für Tourismus und Reiseinformationen

Mit dem Rad in der Stockholmer Altstadt Gamla stan, Old Town, Stockholm
Foto: Simon Paulin/imagebank.sweden.se

Aktivität

Radeln in der Großstadt

Auf den Fahrradwegen der schwedischen Großstädte begegnen dir Supersportliche in Fahrradshorts, Väter mit Kleinkindern im Kindersitz, Hipsters auf Fixies, der gelegentliche Tweedjackenträger und andere Fahrradfahrer, die auf zwei Rädern ihren Geschäften nachgehen. Und wie wir alle wissen – Rad fahren ist cool. Also wenn du nicht als uncool dastehen willst, mietest du dir ein Fahrrad, wenn du Urlaub in einer schwedischen Großstadt machst.

Stockholm

In Stockholm Fahrrad zu fahren ist ein Kinderspiel. Und das Mieten von Fahrrädern bei Citybikes ist einfach und bequem. Unterwegs zu den coolen skandinavischen Designerläden in Stockholm? Mach es wie die Einheimischen: nimm das Fahrrad. Entdecke die Stockholmer Cafészene und mach für eine fika, die legendäre schwedische Kaffeepause, halt.

Und wenn du dich beim Kaffeetrinken an italienischen Rädern und anderen Offenbarungen für Fahrrad-Nerds sattsehen möchten, kehre im Bianchi Café in der Norrlandsgatan 20 ein.

Auf Sightseeing-Tour? Skansen, das Vasa Museum, das Stadthaus (Stadshuset), das Königliche Schloss (Kungliga Slottet). Glaube uns: die beste Art, dorthin zu kommen, ist mit dem Rad. 

Göteborg

Göteborg an der schwedischen Westküste ist die perfekte Fahrradstadt. Diese gemütliche, überschaubare Stadt mit ihrer Jugendstilarchitektur und ihren Kanälen ist ein Himmelreich für Radfahrer.  Die Attraktionen wie z.B. Universeum, der Vergnügungspark Liseberg, Röhsska und viele andere sowie Göteborgs lebendige Café- und Restaurantszene sind alle bequem mit dem Fahrrad zu erreichen. Klicke hier, wenn du dich über den Fahrradverleih in Göteborg informieren möchtest.

Malmö

Auf dem Fahrrad könntest du vermutlich ohne Schwierigkeiten alle Sehenswürdigen in Malmö innerhalb eines Tages abhaken.  Aber das wäre ein Jammer, denn Malmös Sehenswürdigkeit sind es absolut wert, dass du absteigst. Nehmen wir beispielsweise den irrsinnig hohen, gedrehten Turning Torso oder das bodenständigere Viertel Möllevången mit seinen kleinen Geschäften und Restaurants und Cafés mit internationaler Küche. Museen? Halte dich Richtung Malmöhus Slott, sieh dir im Moderna Museet moderne Kunst an oder besuche Malmös neues Stadtviertel Westhafen.

Natur nahe der Stadt erleben

Das Leben in der Stadt kann aufreibend sein. Folge unserem kurzen Filmchen "Nähe": Marion und Jimmy, die die Nähe zwischen Stadt und Natur nutzen, um rauszukommen. Nach einer kurzen Fahrradfahrt zu ökologischen, üppigen Gärten und ans Wasser um die Ecke finden sie das Gleichgewicht, das sie gesucht haben.