Visit Sweden

Schwedens offizielle Website für Tourismus und Reiseinformationen

Wrågården in Falköping, Westschweden
Foto: Anders Winlöf/Wrågården

Unterkunft

Schwedens erstes Elchhotel

Elchfans können in Schweden schon länger unter mehreren Elchparks wählen. Neu und einzigartig sind die (bald) zwei Elchhütten auf dem Hof Wrågården in Västergötland.

Unweit von Falköping kannst du hier ganzjährig „in einem Elch“ und umgeben von Elchen nächtigen. Denn die aus Holz und Beton „modulierten“ Hütten nehmen von außen nicht nur das Erscheinungsbild eines Elchbullen und einer Elchkuh an an, sondern sie befinden sich auch mitten in einem Wildgehege, in dem ein 20-köpfiges Rudel Damwild ebenso zu Hause ist wie die beiden echten Elche Ärtan und Ebbot.

Gute-Nacht-Kuss vom Elch

Geschaffen wurden die beiden detailreichen Hütten in Zusammenarbeit mit dem Motorsägenkünstler Sören Niklasson, der seine Handschrift bereits bei anderen außergewöhnlichen Unterkünften in Schweden hinterlassen hat. Im Inneren beherbergen die beiden „Elche“ je ein 3-stöckiges Etagenbett für fünf Personen (zwei Doppelbetten, ein Einzelbett) und vor der Tür gibt es einen gemütlichen Außenbereich zum Grillen – mit direktem Panoramablick auf die heimische Tierwelt. Die zahmen Elche lassen sich von hier aus übrigens auch gerne mal das Fell kraulen. WC und Dusche befinden sich direkt neben den Elchhütten und am Morgen steht ein prall gefüllter Frühstückskorb vor der Tür.

Wer möchte, kann bei Wrågården außerdem an einer Bison-Safari teilnehmen oder eine Runde Fußballgolf spielen.