Visit Sweden

Schwedens offizielle Website für Tourismus und Reiseinformationen

The historic building housing Nationalmuseum in Stockholm, seen from the water.
Nationalmuseum, Stockholm
Foto: Hans Thorwid/Nationalmuseum

Bestenliste

Stockholms Nationalmuseum

Das Nationalmuseum wurde 1866 gegründet und ist seitdem Schwedens größtes Kunst- und Designmuseum. Neben den bemerkenswerten Kunstwerken bietet das Museum auch wunderschöne Ausblicke über die Stadt.

Nach fünf Jahren Umbauarbeiten öffnete das neue Nationalmuseum auf der Halbinsel Blasieholmen im Oktober 2018 wieder seine Türen. Es ist Schwedens Nationalmuseum für Kunst und Design, mit herrlichen Kollektionen, die Gemälde, Skulpturen, Zeichnungen und Drucke von 1500 bis 1900 sowie angewandte Kunst, Design und Porträts vom frühen Mittelalter bis zur Gegenwart beinhalten. Bei all der großartigen Kunst solltest du dir jedoch nicht das Restaurant mit seiner umwerfenden Aussicht auf den königlichen Palast entgehen lassen.

Zur Sammlung gehören insgesamt 700.000 Werke. Mit dem Umbau des Gebäudes sortieren die Kuratoren die Werke chronologisch – und haben 2.000 Quadratmeter mehr Platz für frühe und neue Exponate. Für Kinder wurde sogar ein eigener Raum eingerichtet. Neue Technik schafft außerdem eine angenehme Raumtemperatur und Luftfeuchtigkeit, so dass die Kunst möglichst lang erhalten bleibt und Besucher sich wohlfühlen. Mehr als 150 Jahre nach seiner Eröffnung 1866 ist das Nationalmuseum in Stockholm jetzt wieder eines der modernsten der Welt