Schwedens offizielle Website für Tourismus und Reiseinformationen

Public transport, Stockholm
Foto: Helena Wahlman/imagebank.sweden.se

Reisetipps

Unterwegs in Schweden

Bei Ihrer Reiseplanung brauchen Sie nicht an verspätete Züge und Verkehrsstaus zu denken.

Trotz der bisweilen langen Strecken (speziell in Nordschweden) ist das schwedische Schienennetz zuverlässig und gut ausgebaut und die bequemen, modernen Züge fahren bei jedem Wetter. Die Autobahnen und Straßen sind im internationalen Vergleich nur wenig befahren und in sehr gutem Zustand. Bisweilen sind die einzigen Verkehrsteilnehmer, nach denen Sie Ausschau halten müssen, Rehe oder Elche, die die Straße kreuzen. 

Die meisten Landstraßen haben Geschwindigkeitsbegrenzungen zwischen 70 und 90 Kilometer pro Stunde. Die Straßenverkehrssicherheit hat eine hohe Priorität in Schweden: es herrscht die Null-Vision für tödliche Unfälle.
Foto: Jerker Andersson/imagebank.sweden.se

Fliegen ist dank der zahlreichen regionalen Flughäfen, die es überall im Land gibt, eine schnelle Alternative. Schwedens zahlreiche Seen, Inseln und Kanäle sind durch ein weit reichendes Netz aus großen und kleinen Kanalbooten, Nostalgiedampfern und Fähren verbunden.4865

Kosterhavet, Bohuslän
Bei einer Zimschnecke lässt sich die Fährüberfahrt besonders gut genießen.
Foto: Emelie Asplund/imagebank.sweden.se