Schwedens offizielle Website für Tourismus und Reiseinformationen

Wanderweg Skåneleden
Foto: Mickael Tannus/Tourism in Skåne

Aktivität

Wandern auf dem Skåneleden

Erkunde die schonische Landschaft auf tausend vielseitigen Kilometern. Klippen, Wälder und eine reiche Tierwelt erwarten dich.

Lerne beim Wandern die Natur- und Kulturlandschaft von Skåne kennen! Der Skåneleden ist ein Fernwanderwegnetz mit tausend Kilometern, unterteilt in fünf Teilstrecken, die kreuz und quer die facettenreiche Region Skåne führen. Rastplätze und Übernachtungsmöglichkeiten erleichtern den Weg. 

Der Skåneleden führt dich über Klippen, Weiden und einen mächtigen Höhenzug. Jeder Kilometer ist ein Erlebnis, das du dir auf 89 Tagesetappen nach deinen Wünschen gestaltest. Der Skåneleden bietet Routen und Ziele für Anfänger und Fortgeschrittene. Folge den orangenen Markierungen, dann kannst du dich nicht verlaufen. Genieße außerdem alle Vorzüge des Jedermannsrechts, und fühle dich beim Wandern und Baden so richtig frei.

Kompakt und leicht erreichbar

Auf dem Skåneleden lernst du einen Teil Skandinaviens kennen, der mit einer besonders reichen Natur und Tierwelt gesegnet ist. Der Küstenstreifen bietet einen dramatischen Kontrast zwischen Klippen, Sandstränden und dem offenen Meer, während dich das Inland mit dichten Buchenwäldern, faszinierenden Felsformationen und einer üppigen Flora und Fauna bezaubert. Die Seen sind von unberührter Natur und historischen Plätzen umgeben, die dir ein Gefühl der Abgeschiedenheit vermitteln.

Es muss aber nicht einsam werden auf dem Skåneleden. Der vielseitige Weg verläuft auch durch größere Städte wie Malmö, Båstad, Hässleholm und Ystad, die sich als Ausgangspunkt eignen. Unterwegs passierst du typisch schonische Hofläden und Fischerdörfer, die mit einer authentischen Stärkung aufwarten. In einem romantischen Bed & Breakfast kannst du nach der Tagesetappe die Füße hochlegen und sich verwöhnen lassen. 

Dank seiner kompakten Größe und der Nähe zum internationalen Flughafen Kopenhagen ist Skåne ein ideales Ziel für deine Wanderreise. Steige am Flughafen in den Zug und finde dich keine zwei Stunden später mitten in Skånes Natur wieder. Kombiniere die Wanderwege nach Lust und Laune. Und wenn du einen Wechsel willst, sind malerische Küstenstädte, hochwertige Restaurants und berühmte Sehenswürdigkeiten nur eine kurze Auto-, Bus- oder Zugfahrt entfernt.

Durch Höhlen und historische Wälder

Die Landschaft in Skåne gilt gemeinhin als flach, aber das stimmt nicht immer. Die Westküste kennzeichnen Steile Klippen und felsige Aufschlüsse. Beginne deine Wanderung im Naturreservat Hovs Hallar, wo der Höhenzug Hallandsåsen auf das Meer trifft. Die Felsen vulkanischen Ursprungs bestehen aus rötlichem Gneis, der bei Sonnenuntergang seine ganze Magie entfaltet. Sie sind entstanden, als vor langer Zeit Magma durch das Grundgestein brach. Das Wasser hat das Gestein geduldig geformt, sodass du auf deinem Weg beeindruckende Säulen und Höhlen entdecken.

Östlich von Helsingborg wanderst du durch die geschützte Natur des Nationalparks Söderåsen. Du kannst deine Wanderung in Skäralid oder Röstånga beginnen. Beide Startpunkte begrüßen dich mit einem Informationszentrum und sind mit dem Bus erreichbar. Der 150 Millionen Jahre alte Höhenzug Söderåsen hat dem umliegenden Gebiet von Skåne seinen Namen gegeben. Unberührte Wälder, versteckte Bäche und steile Hänge machen die Wanderung zum Abenteuer. Genieße ein Wochenende in der Einsamkeit der uralten Wälder und verwunschenen Täler, fernab der modernen Welt.

Darf es ein bisschen Abenteuer sein? Dann wandere über den Kullaberg, der eine atemberaubende Aussicht über den Öresund nach Dänemark bietet. Der 70 Kilometer lange Kulladen ist der erste Abschnitt des Skåneleden, den die European Ramblers Association als Qualitätswanderweg zertifizierte. Die Auszeichnung steht für einen Wanderweg mit herausragenden Naturerlebnissen und Service entlang des Weges. Im Besucherzentrum Naturum am Fuße des Leuchtturms erfährst du, welche Pflanzen und Tiere in der Region heimisch sind. 

Im Nordosten von Skåne erkundest du  offene Weiden und ein Stück schwedische Geschichte. Hier verläuft der Wanderweg durch die Laubwälder von Göinge, wo die „Straßenräuber“ im 17. Jahrhundert auf der Seite der Dänen gegen die Schweden kämpften, damit Skåne bei Dänemark bleibt. Schließlich siegte Schweden, und Skåne, gemeinsam mit Blekinge und Halland, wurde schwedisch. In historischer Umgebung passierst du Seen, die sich für einen erfrischenden Tauchgang eignen, bevor du deine Erkundungstour zwischen Ruinen und Herrenhäusern fortsetzt. 

Halte die Augen nach seltenen Vögeln, Tieren und Pflanzen offen. Bäche und ein feuchter Untergrund ergeben in Kombination mit der Abgeschiedenheit ein sicheres Habitat für einige besondere Arten. Mächtige Felsen und kleine Vögel, rauschende Wellen und stille Wiesen, einsame Lichtungen und belebte Städte – die tausend Kilometer des Skåneleden sind pure Vielfalt.

Plane deine Wanderreise auf www.skaneleden.se!


Das solltest du auch lesen