Schwedens offizielle Website für Tourismus und Reiseinformationen

Rock carvings, Bohuslän
Foto: Emelie Asplund/imagebank.sweden.se

Reiseziel

Zehn Gründe für eine Reise nach Göteborg und Westschweden (Teil 2)

Für Familien hat Westschweden allerhand zu bieten, und wenn Sie sich für Erlebnisse in der Natur begeistern können, sind Sie an der Schärenküste und in der Seen- und Waldlandschaft richtig. Auch Kunst- und Kulturliebhaber kommen auf ihre Kosten.

6. Familienspaß

Auch Familien erwartet in der Region ein wunderbarer Urlaub. Erleben Sie spannende Outdoor-Aktivitäten auf den Koster-Inseln, wie z.B. eine Robben-Safari mit der Firma Selin Charter. Übernachten Sie in Göteborg und besuchen Sie mit ihren Kindern Skandinaviens größten Freizeitpark Liseberg. Das neue „Freier Fall“-Fahrgeschäft wird Ihre Kinder sicher begeistern. Oder begeben Sie sich auf ein einzigartiges Camping-Abenteuer in Dalsland. Hier können Sie Blaubeeren im Wald pflücken und anschließend Marmelade daraus machen oder die Seenlandschaft mit dem Ruderboot erkunden.

Dann gibt es da noch das Vitlycke Museum mit faszinierenden Fels-Zeichnungen aus der Bronzezeit und einem rekonstruierten Dorf aus dieser Epoche, eingebettet in eine weitere malerische Naturlandschaft. Das Museum bietet zudem Archeologie-Klassen für Kinder an und der Eintritt ist frei. Auch der Tierpark Nordens Ark ist immer einen Besuch wert. Er beherbergt bedrohte Tiere aus aller Welt; darunter auch viele alte einheimische Arten. 

7. Burgen und Gutshäuser

Besuchen Sie die phantastischen Burgen und Gutshäuser der Region. In vielen von ihnen – wie dem Bjertorp Slott in der Vara-Ebene oder dem Thorskog Slott  – können Sie sogar die Nacht verbringen.

Die kolossale Festung Carlsten bietet einen tollen Ausblick auf die historische Insel Marstrand. 1658 begonnen dauerte der Bau ganze 202 Jahre. Am mächtigen Vänernsee liegt Schloss Läckö, das wohl märchenhafteste Gebäude des Landes mit seinen barocken Türmen aus dem 17. Jahrhundert, und seinen Kuppeln und Formereien eines Schlosses aus dem 13. Jahrhundert. Schloss Gunnebo begeistert mit seinen üppig angelegten Garten- und Parkanlagen, inklusive eines ökologischen Obst- und Gemüse-Gartens, der das hauseigene Restaurant mit frischer Ware versorgt.

8. Kunst und Design

Falls Sie geglaubt haben, Ikea sei die Krönung der schwedischen Kreativität, wird Sie ein Spaziergang durch Göteborgs Art Nouveau-Architektur eines Besseren belehren. Und wenn Sie schon einmal da sind, besuchen Sie doch auch das Röhsska Museum für skandinavische Design-Klassiker, machen Sie einen Bummel durch die super coolen unabhängigen Ladengeschäfte und bewundern Sie die innovativen lokalen Marken wie Acne und Velour. Die eklektische ‘Sculpture at Pilane’-Ausstellung auf der historischen Insel Tjörn zeigt die Arbeiten des berühmten amerikanischen Bildhauers Keith Edmier, der nicht zuletzt für seine Zusammenarbeit mit Farrah Fawcett bekannt ist. Doch auch auf der Leinwand zeigt sich die Klasse schwedischer Künstler – in Form der modernen Aquarelle im nahegelegenen nordischen Aquarell- Museum. 

9. Outdoor-Abenteuer

Adrenalin-Junkies werden von Westschweden begeistert sein. Seine Felsküsten, die tausenden von Inseln, die Seen und Wälder sind das perfekte Umfeld für Abenteurer. Es gibt hier alle möglichen Aktivitäten, darunter Kajak-Touren auf dem Meer, Kanufahren, Reiten und GPS-gestützte Mountainbike-Trips. Gleiten Sie im Kajak über die Wellen oder tauchen Sie tief in skandinavische Waldlandschaften ein, in denen Wildtiere wie Elch und Biber zuhause sind. Dem Waldleben ganz nah kommt man beim Tipi-Camping am See. Schlafen Sie unter den Sternen am See – auf einem Bett aus Tannenzweigen und kuschelig warmen Rentier-Fellen. Der Abenteuer-Spezialist Nautopp bietet jetzt noch mehr Kajak-Touren auf dem Meer entlang der Westküste an – auch in Kombination mit Übernachtungen in komfortablen Küsten-Hotels. 

10. Beneidenswerte ökologische Referenzen

Viele Unternehmen in Göteborg und Westschweden arbeiten nachhaltig und umweltfreundlich, mit Unterstützung des Touristik-Verbands Westschweden, das ein Pilotprojekt für hochwertigen und nachhaltigen Tourismus ins Leben gerufen hat. Es gibt eine Reihe umweltfreundlicher Orte und Aktivitäten, die eine Nature’s Best -Akkreditierung tragen – ein nationales Gütesiegel für die besten Eco-Tourismus-Aktivitäten in der Gegend. Dazu zählen Felsklettern, und Kajak-Ausflüge mit Upplevelsebolaget oder die Robben-Safaris von Selin Charter rund um die Koster-Inseln. Hummer Safaris veranstaltet die Firma Grebbestad und Wauglen Vildmark bieten wunderbare geführte Wanderungen an.

                                                               +++ Gesponserter Artikel +++