Visit Sweden

Schwedens offizielle Website für Tourismus und Reiseinformationen

Europäischer Braunbär
Foto: Alexas_Fotos

Aktivität

Zum Schlafen in die Bärenhöhle

Premiere für ein Hotel der besonders reduzierten Art: Ab sofort können Naturfreunde in einer Bärenhöhle im nordschwedischen Gebirge übernachten.

Christer Nederstedt, Inhaber des Outdoor-Veranstalters Hello Nature in Nordschweden, bietet naturverbundenen Reisenden ein aktives Wochenende im Zeichen des Bären. Die Höhle liegt in Storbäck, 650 km nördlich der Hauptstadt Stockholm und 300 km westlich von der Universitätsstadt Umeå. Einfacher ausgedrückt: mitten im herrlichen nordschwedischen Nirgendwo, das sich durch satte Natur, eine unberührte Bergwelt und bis zu 21 Stunden Sonnenlicht auszeichnet. 

Zum bärigen Ausflug gehört eine erste Nacht in einer Ferienhütte, gefolgt von Frühstück und Sicherheitsinstruktionen für den anstehenden Besuch im Bärenbau. Bei der geführten Wanderung zur Bärenhöhle informiert ein Guide über die Pflanzen- und Tierwelt der Region, zu der neben Braunbären auch Wölfe, Luchse, Vielfraße und Königsadler gehören. Zusammen bilden sie die „Big Five“ von Västerbotten. 

Die Bären halten in der Regel von Ende Oktober bis April oder Mai Winterschlaf – außerhalb dieser Ruhemonate sind menschliche Untermieter erlaubt. Ihr brauchtt nur Schlafsack, Rucksack und praktische Kleidung mitzubringen, für den Rest sorgt Christer. Mit Proviant, Kochausrüstung, Rentierfell und Funkradio ausgestattet, seid ihr am Abend euch selbst überlassen, könnt die Natur genießen und euch ungestört in euer irdisches Gemach zurückziehen. Am nächsten Morgen werdet ihr wieder abgeholt, verlaufen kann sich also niemand. 

Die Idee, im Sommer abenteuerlustige Urlauber in einer Bärenhöhle unterzubringen, kam Christer schon 2009, als ein befreundetes Brautpaar seine Hochzeitsnacht an einem außergewöhnlichen Ort verbringen wollte und schließlich die Bärenhöhle als Hochzeitssuite wählte. Daraufhin probierten hin und wieder einzelne Jäger und Angler das Naturerlebnis aus, doch ein regelmäßiges Angebot, das auch Gäste aus anderen Ländern finden und buchen können, kam erst dieses Jahr (2018) zustande. Neben der Bärenhöhle hat Hello Nature in der Region Västerbotten noch viele andere Aktivitäten für Outdoorfans im Repertoire: von Segeln durch die nordschwedischen Schären über Fliegenfischen bis hin zu Robbensafari und Reiten durch die Wildnis von Lappland.