Direkt zum Hauptinhalt gehen

Wir verwenden Cookies, um sicherzustellen, dass wir auf unserer Website das beste Erlebnis und zusätzliche Funktionen bereitstellen. Du kannst deine Cookie-Einstellungen jederzeit ändern. Lies unsere Cookie-Richtlinie.

Workation in Bergaliv
Enjoy a stay high above the treetops in one of four houses located on the mountain slope of Åsberget.
Fotonachweis: Tina Stafrén/Visit Sweden

„Workation“ in Schweden – originelle Arbeitsplätze in der Natur

Jeder braucht hin und wieder einen Tapetenwechsel, um die Kreativität anzukurbeln und neue Lösungen zu finden. Wie wäre es damit, den Schweden-Urlaub zu verlängern, indem du mit deinem Laptop in ein außergewöhnliches Hotel oder Ferienhaus eincheckst und ein paar Tage oder Wochen von dort aus arbeitest? Die folgenden Unterkünfte (mit gutem WLAN!) liegen in bzw. nahe der Natur und versprechen nicht nur inspirierende Ausblicke durch’s Fenster, sondern auch unvergessliche Erlebnisse nach Feierabend. Waldluft, schweißtreibende Wanderungen sowie Paddelausflüge auf Seen und Meer sorgen für rundum gelungene Tage.
Niehku Mountain Villa
In der Niehku Mountain Villa in Nordschweden kannst du im Spätfrühling unter der Mitternachtssonne Ski fahren.
Foto: Philipp Herfort Photography/Niehku

Niehku Mountain Villa (Lappland)

Die Niehku Mountain Villa befindet sich oberhalb des Polarkreises in Riksgränsen und wurde von der UNESCO mit dem Architekturpreis Prix Versailles für die beste Hoteleinrichtung ausgezeichnet. Die Umgebung ist gleichermaßen beeindruckend und eignet sich für diverse Aktivitäten. Im Winter bis in den späten Frühling steht alpines Skifahren auf dem Programm, im Sommer bietet man dir Wanderungen im Schein der Mitternachtssonne zu entlegenen Orten in der Berglandschaft. Außerdem bietet die Landschaft beste Voraussetzungen zum Mountainbiken und der See Vassijaure lädt zum Angeln und Paddeln ein. Wenn du dich ordentlich herausfordern möchtest, kannst du den Kebnekaise – Schwedens höchsten Berg – besteigen.

niehku.com

Blick auf Fjällnäs
Blick auf das Berghotel Fjällnäs am See Malmagen in Tänndalen.
Foto: Roland Persson, Peter Ruterhagen, Mikael Bertmar

Fjällnäs (Härjedalen)

Das älteste Berghotel des Landes liegt in der mittelschwedischen Gemeinde Tänndalen nahe der norwegischen Grenze. Es besteht aus mehreren Holzhäusern aus dem 19. Jahrhundert. Drum herum erstreckt sich weite, unberührte Natur. Wusstest du, dass die Samen – das nordische Urvolk – das Jahr in acht statt vier Jahreszeiten einteilen? Hier befindest du dich im Süden ihres Gebiets und kannst erleben, wie sich die Natur sichtbar und manchmal binnen weniger Tage verändert. Wandere durch die farbenfrohe Herbstlandschaft, lausche der Stille des frostigen Winters oder lass dich im Sommer von der Mitternachtssonne zum nächtlichen Baden verleiten.

fjallnas.se

Bergaliv, Orbaden
Genieße den Panoramablick auf die umliegende Natur bei deinem Aufenthalt im Bergaliv Loft House.
Foto: Tina Stafrén/Visit Sweden

Bergaliv (Hälsingland)

Das Landschaftshotel Bergaliv besteht (bislang) aus einem spektakulären Holzbau namens Lofthuset. Das zweistöckige „Lofthaus“ hat unten das Schlafzimmer und oben eine offene Etage mit Panoramablick über das Ljusnan-Tal. Dort kannst du die Gedanken auf der Suche nach neuen Ideen schweifen lassen oder nach einem arbeitsreichen Tag meditieren.

bergaliv.se

SUP in Siggesta
Stand Up Paddleboard am Ufer des Bauernhofs Siggesta gård in Värmdö, Stockholm.
Foto: Lina Eidenberg Adamo/Siggesta Gård

Siggesta Gård (Stockholm)

Der immer noch aktive Bauernhof Siggesta Gård liegt in den Stockholmer Schären, etwa 50 Busminuten vom Stadtzentrum entfernt. Dort erwarten dich moderne, stylishe Gästezimmer. Die Landschaft in der Umgebung eignet sich zum Mountainbiken und Wandern. Außerdem gibt‘s einen Minigolfplatz und einen SUP-Verleih. Auf dem Bauernhof tummeln sich Alpakas, Hühner, Ziegen und Pferde. Wenn du möchtest, kannst du bestimmt an einer Fütterung teilnehmen.

siggestagard.se

Das Nest im Downtown Camper by Scandic, Stockholm
Entspanne in der Sauna oder im Außenpool und genieße die Aussicht auf Stockholm im The Nest Spa. Das Spa ist Teil des Hotels Downtown Camper by Scandic und befindet sich im Herzen von Stockholm.
Foto: Erik Nissen Johansen/Stylt Trampoli

Downtown Camper by Scandic (Stockholm)

Wenn du eher der urbane Entdecker bist, eignet sich für dich das zentral gelegene Lifestylehotel Downtown Camper in Stockholm als Basis für produktive Stunden und inspirierende Ausflüge. In der liebevoll gestalteten Lobby findest du Anschluss an andere Schreibtischtäter. Als Hotelgast kannst du Fahrräder, Kajaks und Skateboards mieten. Außerdem gibt‘s kostenlose Veranstaltungen wie Yoga, Rundgänge und Vorträge. Gönne dir außerdem Entspannung im Wellnessbereich „The Nest“ in der obersten Etage: Die Sauna erinnert an ein Vogelnest, und vom Außenpool aus hast du einen tollen Blick über die Dächer von Stockholm.

scandichotels.com

Swedish Country living, Dalsland
In den Wäldern von Dalsland gelegen, sind die Hütten ohne Strom und fließend Wasser, bieten aber dennoch Luxus durch Pauschalangebote. Bei Swedish Country Living kannst du dich entspannen und deine Mahlzeiten in der Natur genießen, bevor du Kanu fährst oder in der Umgebung wanderst.
Foto: Swedish Country Living

Swedish Country Living (Westschweden)

Die Ferienhäuser im westschwedischen Dalsland versprechen nordisches Landleben vom Feinsten. Es gibt sowohl größere Bauernhäuser mit WLAN als auch kleine Hütten ohne Strom und fließendes Wasser, wo man der Natur auf nachhaltige Weise näherkommt. Dort bist du von unberührten Wäldern, vielen Seen und grasenden Schafen umgeben. In der Freizeit kannst du wandern, angeln und paddeln.

swedishcountryliving.com

Schloss Thorskog
Schloss Thorskog bietet Unterkunft und Verpflegung in einer historischen Umgebung in Westschweden.
Foto: Thorskogs Slott

Thorskogs Slott (Bohuslän)

Das elegante Anwesen Thorskogs Slott nördlich von Göteborg bildet den perfekten Rahmen für Arbeit an groß(artig)en Projekten. Das elegante Herrenhaus wurde 1892 für einen wohlhabenden Werftbesitzer gebaut. Drum herum erstreckt sich eine Parkanlage im englischen Stil mit seltenen Bäumen und Sträuchern. Nebenan liegt außerdem das Naturschutzgebiet Svartedalen mit mehreren Wanderwegen. Ein Golfplatz sowie mehrere Seen zum Schwimmen und Kanufahren befinden sich ebenfalls in der Nähe.

thorskogsslott.se

Salt & Sill, Westschweden
Das schwimmende Hotel und Restaurant Salt & Sill auf Klädesholmen.
Foto: Tony Meyer/Westsweden.com

Salt & Sill (Westschweden)

Salt & Sill („Salz & Hering“) – Schwedens erstes schwimmendes Hotel – liegt auf der Insel Klädesholmen im reizvollen Schärengarten vor der Westküste. Alle Zimmer verfügen über einen separaten Eingang und eine Terrasse mit Sitzgelegenheiten. Manche haben außerdem direkt vor der Tür eine Badeleiter. Apropos Wasser: Der Landstrich Bohuslän ist bekannt für unvergessliche Bootstouren und delikate Meeresfrüchte. Das Hotel selbst bietet kulinarische Ausflüge zu Wasser an. Außerdem gibt‘s im dazugehörigen Restaurant eingelegten Hering in vielen Geschmacksrichtungen.

saltosill.se

Weingut Ästad
Das Weingut Ästad ist ein wunderschön gelegener Weinberg im Buchenwald-Naturschutzgebiet Åkulla.
Foto: Kristian Sahlberg

Ästad Vingård (Halland)

Hast du dich schon einmal gefragt, wie es wohl wäre, auf einem Weingut zu leben? In der Küstenregion Halland kannst du es ausprobieren: Das Weingut Ästad Vingård hat einen der größten Weinberge des Landes. Mehrere Spazierwege führen durch das pittoreske Gelände, und bei einer Führung durch die Weinberge erfährst du Wissenswertes über die Bio-Trauben. Nach getaner Arbeit kannst du im nahen See Byasjön baden gehen oder im „Spa der Sinne“ (Sinnenas Spa) in der Unterwassersauna relaxen. Auch die Umgebung ist sehenswert: Das Naturschutzgebiet Åkulla Bokskogar besteht aus dichten Buchenwäldern.

astadvingard.se

Speisesaal im Hotel Nature Shelter Åsljungagården, Skåne
Das Nature Shelter Hotel ist ein Stadthotel mitten in der Natur. Das Restaurant bietet lokale Zutaten aus der Umgebung in Skåne, die du im Speisesaal serviert bekommst oder die du als Picknick im Wald genießen kannst.
Foto: Nature Shelter Hotel - Åsljungagården

Nature Shelter Hotel, Skåne

Der 2021 eröffnete „Unterschlupf in der Natur“ zeigt sich als überraschend urbanes Boutiquehotel. Doch die Lage direkt am Wanderweg Skåneleden lässt keinen Zweifel: Hier fühlen sich Wanderer wohl. Der umliegende Wald und die vielen Seen eignen sich auch zum Radfahren, Angeln und Kajakfahren. Im Herbst wachsen in der Umgebung viele Beeren und Pilze, die du dank Jedermannsrecht nach Belieben pflücken kannst. Das Nature Shelter Hotel ist übrigens Mitglied im schwedischen Wanderverein (STF), an den über 250 Unterkünfte in ganz Schweden angeschlossen sind.

natureshelterhotel.com

Synvillan im Eriksberg Hotel & Naturreservat, Blekinge
Die spektakuläre Synvillan ist eine architektonische Unterkunft, die dich den Tieren im Naturpark Eriksberg ganz nah kommen lässt. Synvillan ist Teil des Eriksberg Hotel & Nature Reserve, dem größten Safaripark Skandinaviens.
Foto: Angelica Zander

Eriksberg (Blekinge)

Das Hotel Eriksberg in Südschweden ist von Nordeuropas größtem Wildtierreservat umgeben, das viele Besucher anzieht. Europäische Bisons, Hirsche, Wildschweine und Mufflons laufen im sogenannten Safaripark frei herum. Bei einer geführten Wanderung trittst du buchstäblich in die Fußstapfen dieser mächtigen Kreaturen. Auch die Übernachtung ist ein Erlebnis: In acht ganz verschiedenen Gebäuden – von urig bis durchdesignt – sind individuell gestaltete Gästezimmer, Suiten und Ferienwohnungen untergebracht. Die neue “Villa mit Aussicht” (SynVillan) hat einen Glasboden, durch den du die Tiere beobachten kannst.

eriksberg.se

Workation kann dein Wohlbefinden steigern

Eine neue Fallstudie wurde beauftragt, um die bisherigen wissenschaftlichen Erkenntnisse aus schwedischen und internationalen Studien zu veranschaulichen, wonach der Aufenthalt in natürlicher Umgebung für unsere Gesundheit in vielerlei Hinsicht von Vorteil ist. Die Studie wurde in Zusammenarbeit mit Forschern aus Schwedens größtem Zentrum für medizinische akademische Forschung und einer der weltweit führenden medizinischen Universitäten, dem Karolinska Institutet, durchgeführt.

Die Fallstudie wurde zwei Wochen lang, vom 30. Mai bis 13. Juni 2021, durchgeführt und umfasste fünf Teilnehmer. Die Teilnehmer waren zwischen 20 und 35 Jahre alt und hatten zum Zeitpunkt der Studie einen Arbeitsplatz, der es ihnen ermöglichte, aus der Ferne zu arbeiten. In der Fallstudie wurde eine Kombination quantitativer Methoden verwendet, um die Gesundheit, das Schlafverhalten und die körperliche Aktivität der Teilnehmer zu untersuchen. Die Studienteilnehmer trugen eine spezielle Ausrüstung in Form von MotionWatch8 (CamNtechLtd, UK), die alle 15 Sekunden ihre Bewegungen aufzeichnete und auch Schlafparameter erfasste. Die Teilnehmer maßen jeden Morgen und Abend selbst den Blutdruck mit einem automatischen Blutdruckmessgerät. Zwei Mal füllten die Teilnehmer auch mehrere kurze Fragebögen mit Selbsteinschätzungstests aus, in denen der Status ihres aktuellen Wohlbefindens untersucht wurde.

Das sind die wichtigsten Erkenntnisse

Die Ergebnisse zeigten mehrere positive Effekte des Aufenthaltes in der Natur.

Körperliche Aktivität

Die Teilnehmer verbrachten während der Untersuchung mehr Zeit mit einfachen, körperlichen Aktivitäten als während einer normalen Arbeitswoche. Der Anstieg betrug etwa 20 %. Möglicherweise förderte die naturnahe Umgebung häufigere spontane Bewegungen.

Schlaf

  • Die Schlafeffizienz ist ein Maß für die tatsächliche Schlafdauer, ausgedrückt in Prozent der Bettzeit, und sie lag während der naturnahen Woche im Durchschnitt um 6 Prozentpunkte höher als während einer regulären Arbeitswoche.
  • Die Schlaflatenz – die Zeit zwischen Zubettgehen und Einschlafen – war während der Naturwoche im Durchschnitt 32 Minuten (51%) kürzer als in einer normalen Woche.
  • Die durchschnittliche Dauer der Schlafphasen (ein zusammenhängender Zeitraum, der in der Epochen-Wach-Schlaf-Kategorisierung als Schlaf kategorisiert wird) war während der Naturwoche 23 % länger als während einer regulären Woche.

Psychische Gesundheit

  • Die Umfrage zu psychischer Gesundheit und Wohlbefinden ermittelt das soziale und psychische Wohlbefinden sowie Emotionen im Zusammenhang mit Angstzuständen, Depressionen und funktionellen Einschränkungen. Die Ergebnisse des Tests lagen während der naturnahen Zeit um 22% höher, also positiver.
  • Die Vitalitätserhebung beschreibt die selbst wahrgenommene Vitalität und fiel während des naturnahen Aufenthalts um 27% höher aus als während einer regulären Arbeitswoche. Die eingeschlossenen Fragen zeigten, dass sich die Studienteilnehmer vor allem „munter und stark“ (55 % Steigerung) und „voller Energie“ (36 % Steigerung) fühlten.
  • Die Umfragen, die sich mit Symptomen von Angst und Depression befassten, zeigten eine 77%ige Abnahme der Angstsymptome und eine 44%ige Abnahme der Depressionssymptome während der Naturwoche im Vergleich zur regulären Arbeitswoche.
  • Die Skala für wahrgenommenen Stress schätzt, wie oft der Befragte erlebt, dass sein Leben unberechenbar, unkontrollierbar ist oder dass er sich überarbeitet fühlt. Die Ergebnisse zeigten eine 48%ige Abnahme des wahrgenommenen Stresses während der Naturwoche im Vergleich zur regulären Arbeitswoche.
  • Kognitiver Stress wurde anhand von Fragen erfasst, die sich auf Konzentrations-, Gedächtnis-, Entscheidungs- und Denkfähigkeit konzentrierten. Die Ergebnisse zeigten, dass die Schätzung des kognitiven Stresses während der naturnahen Zeit um 50 % geringer war als während einer regulären Arbeitswoche.
Kategorie
Regionen