Wir verwenden Cookies, um sicherzustellen, dass wir auf unserer Website das beste Erlebnis und zusätzliche Funktionen bereitstellen. Du kannst deine Cookie-Einstellungen jederzeit ändern. Lies unsere Cookie-Richtlinie.

Stuhl Grace von Staffan Holm
Stuhl Grace Design vom Designer Staffan Holm
Fotonachweis: www.staffanholm.com/

Die besten Adressen für Design und Möbel aus Schweden

Die Schweden wissen, wie man sich sein Zuhause unverwechselbar stilvoll und gleichzeitig praktisch einrichtet. Verleihe deiner eigenen Wohnung eine skandinavische Note, indem du dich mit Möbeln, Lampen und anderen Einrichtungsgegenständen aus Schweden eindeckst. Einige Geschäfte verkaufen auch über‘s Internet.

Die im Funktionalismus verwurzelte schwedische Inneneinrichtung steht für benutzerfreundliche Produkte mit einer reduzierten Formsprache. In wohldosierten Details werden auch die handwerkliche Tradition und die nordische Liebe zur Natur sichtbar. Von begehrten Vintage-Möbeln aus der Mitte des 20. Jahrhunderts über kunstvoll gemusterte Textilien bis hin zu dezenten Accessoires aus Messing ist in der Welt des schwedischen Designs Platz für eine Vielzahl von Formen und Materialien. 

Einige der einflussreichsten Marken und Designer - darunter Svenskt Tenn, Carl Malmsten und Svenssons i Lammhult - haben eigene Geschäfte in Schweden. Dort stehen klassische Stücke neben ausgewählten Kreationen junger Designer, sodass du auch einen Blick in die Zukunft des schwedischen Designs werfen kannst.

Es folgt eine Auswahl an Shopping-Tipps für schwedische Inneneinrichtung in Stockholm, Malmö, Göteborg, Westschweden und Småland. Diese Adressen zeugen von den Kernwerten des schwedischen Designs: Qualität, Funktion, Ästhetik und Innovation. Schwedisches Design bereichert jedes Zuhause mit seinen praktischen Details und der zeitlosen Optik.

Göteborg und Westschweden

Artilleriet 

Der Multibrand-Store Artilleriet führt Design- und Lifestyleprodukte von internationalen Marken, darunter Apparatus Studio, Aesop, Comme des Garçons, No Early Birds und Ligne Roset. Die vielseitige Mischung umfasst sowohl Möbel und Beleuchtung als auch transportfreundliche Wohnaccessoires wie Kerzenhalter und Kissen. Artilleriet hat zwei Filialen an der Adresse Magasinsgatan 19 im Zentrum von Göteborg: den ursprünglichen Designladen und daneben die 2015 eröffnete Niederlassung namens The Kitchen, die sich auf Geschirr und anderes Küchenzubehör konzentriert. Ein Großteil des Sortiments ist auch über den Webshop erhältlich. Für Kunden mit besonderen Wünschen hat Artilleriet einen persönlichen Service für individuelle schwedische Inneneinrichtung.

Design-Geschäft Artilleriet
Das Designparadies Artilleriet befindet sich in der Magasinsgatan in Göteborg und bietet eine vielseitige Auswahl an Produkten aus der ganzen Welt. Photo: Anna Hållams/imagebank.sweden.se

Rum21

Rum21 wurde 2006 gegründet und ist einer der größten Webshops für schwedische Inneneinrichtung und Design aus dem Norden. In Göteborg (Kyrkogatan 20-22) gibt es zusätzlich eine physische Verkaufsstelle, wo du durch das breite Angebot an Möbeln, Lampen und Haushaltswaren von renommierten Marken und auch jungen Designern stöbern kannst. Edle Hingucker kommen zum Beispiel von der Karlskrona Lampfabrik und aus der über 400 Jahre alten Messingschmiede Skultuna. Zum schwedischen Design gesellen sich Möbel und Accessoires von der Firma Artek, die 1935 vom finnischen Architekten Alvar Aalto gegründet wurde. 

Laden für Inneneinrichtung Rum21
Rum21 ist ein Geschäft für Innen-Design, in dem du sowohl Klassiker als auch Neuheiten aus den Bereichen Möbel, Beleuchtung und Innenarchitektur findest. Photo: Marie Ullnert

Östlinghs

Im 2012 eröffneten und kürzlich vergrößerten Laden der angesehenen Agentur Östlinghs für Inneneinrichtung sind Freunde des schwedischen Designs in guten Händen. Er liegt in der kleinen Stadt Lindome, 20 km südlich von Göteborg, und führt überwiegend handverlesene Vintage-Produkte, vor allem Möbel aus der Mitte des vorigen Jahrhunderts, aber auch zeitgenössische Stücke. Die Auswahl spiegelt das Expertenwissen der Inhaber wider. 

Östlinghs Inneneinrichtung
Östlinghs ist ein inspirierendes Designgeschäft, das Produkte mit gutem Design und Qualität anbietet. Photo: Östlinghs

Svenssons i Lammhult 

Das Möbelhaus Svenssons wurde 1898 in Småland gegründet. Neben der Zentrale in Lammhult hat es Shopping-Adressen in den drei großen schwedischen Städten, darunter eine frisch renovierte Designoase in Göteborg am Platz Järntorget. Auf drei Etagen ist Platz für auserlesene Möbel und die neusten Wohnaccessoires. Im Portfolio sind zwei der gefragtesten Designer aus Göteborg vertreten: Staffan Holm entwirft Möbel mit Wiedererkennungswert, darunter Hocker, Stühle und der Glastisch Newton mit einer auffälligen Konstruktion aus Holz. Sami Kallio steht für eine moderne Ästhetik mit einem industriellen Touch. Er hat Stühle und Tische designt, die das Zeug zu zukünftigen Klassikern haben. 

Sofatisch Newton von Staffan Holm
Newton Sofatisch vom Innendesigner Staffan Holm. Photo: www.staffanholm.com/

Malmö

String Furniture

Schwedisches Design ist bekannt für seine Balance zwischen Form und Funktion. So ist auch das clevere Möbel- und Regalsystem String zu einem modernen Klassiker geworden. Es wurde 1949 vom Architektenpaar Kajsa und Nisse Strinning entworfen, um die wachsende „Volksbibliothek“ vom Bonnier-Verlag in einem erweiterbaren Bücherregal unterzubringen. Die kunststoffbeschichteten Drahtleiter und furnierten Einlegeböden können endlos kombiniert werden und so die Vision des Verlages verwirklichen: Wer Platz im Regal hat, kauft auch mehr Bücher. 

String Furniture hat seinen Sitz in Malmö und du findest die Produkte unter anderem im Designgeschäft Olsson & Gerthel (Engelbrektsgatan 9) sowie im oben genannten Rum 21 in Göteborg.

1 / 2

Möbel String

Die Regale String wurden 1949 von Kajsa und Nils Strinning entworfen und sind heute ein zeitloser Designklassiker.

Foto: Therese Winberg/Johnér Bildbyrå

/ 2

Möbel String

Foto: Therese Winberg/Johnér Bildbyrå

Möbel String

Foto: Christoffer Lomfors

Småland

Das Glasreich (Glasriket)

Schweden hat eine lange Tradition in der Herstellung von Glaskunst. In der südschwedischen Region Småland liegt das Glasreich, das seinem majestätischen Namen alle Ehre macht: Schon seit 1742 wird hier Glas geblasen und zu feinen Kunstwerken und Gebrauchsgegenständen veredelt. Glasriket ist der Sammelbegriff für mehrere bekannte Glashütten und Geschäfte, die zwischen Växjö und Kalmar liegen, darunter Orrefors, Kosta Boda und Målerås. Es gibt auch ein interaktives Museum namens The Glass Factory, das alte und moderne Glaskunst ausstellt und eine Glashütte hat, die Künstlern und Designern als kreativer Treffpunkt dient.

In den letzten Jahren hat sich die Glashütte Skruf einen Namen unter den Trendsettern der Inneneinrichtung gemacht: Sie steht für zeitlose Glaskunst, mit der sich sogar das schwedische Parlament sowie schwedische Botschaften in der ganzen Welt schmücken.

Das Glasreich ist ganzjährig geöffnet. Am leichtesten geht die Rundfahrt mit einem Mietauto, aber auch mit Bus und Bahn kommst du gut herum. Von Stockholm, Göteborg und Malmö erreichst du Vaxjö mit maximal einem Umstieg, und in Vaxjö hast du Anschluss an Busse und Regionalzüge zu den Glashütten. 

1 / 3

Serie Septum von Mattias Stenberg

Serie Septum von Kosta Boda - Design Mattias Stenberg

Foto: Kosta Boda

/ 3

Serie Septum von Mattias Stenberg

Foto: Kosta Boda

Glasblasen

Foto: Orrefors Kosta Boda

Kerzenleuchter und Vasen Carat von Lena Bergström

Foto: Orrefors Kosta Boda

Stockholm

Brandstationen & Herr Judit

Das außergewöhnliche Einrichtungsgeschäft Brandstationen (Hornsgatan 64) wurde 2009 gegründet und bietet eine aufwendig kuratierte Mischung aus hochwertigem Design, von antiken Möbeln und Vintage-Uhren bis hin zu Haushaltswaren von zeitgenössischen Marken. Inhaber Christian Quaglia ist eine Koryphäe des guten Stils und wagt in seinem bunten Sammelsurium einen Blick über den Tellerrand: „Alles, bloß nicht typisch schwedisch“ - so beschreibt er sein Sortiment aus Möbeln und Wohnaccessoires, die er aus ganz Europa und darüber hinaus zusammenträgt. Der Name Brandstationen geht auf den ersten Standort zurück, eine ehemalige Feuerwache, aus der das Geschäft jedoch ausgezogen ist, um sich zu vergrößern. Das vielfältige Angebot von Brandstationen ist über den Webshop in ganz Europa erhältlich.

In der Nähe findest du einen weiteren Laden von Herrn Quaglia namens „Herr Judit“, der Markenmode für Herren aus zweiter Hand anbietet (Hornsgatan 65). Im angesagten Stadtteil Hornstull auf Södermalm sind Modefans beim Shopping generell gut aufgehoben, denn hier haben einige schwedische Labels ihre ersten und einzigen eigenen Shops. 


Brandstationen
Brandstationen ("Feuerwache") ist ein Geschäft, das sich auf Möbel und Antiquitäten von hoher Qualität konzentriert. Photo: Oskar Scheller / Visit Stockholm

Svenska Armaturer

Der Lampenladen Svenska Armaturer befindet sich in der historischen „Steinstadt“ des Viertels Midsommarkransen und ist auf Vintage-Beleuchtung aus Schweden und Italien spezialisiert. Die ältesten Gegenstände im Sortiment stammen aus den 1920er Jahren, während die „jüngsten“ in den Siebzigern hergestellt wurden. Hier findest du bestimmt eine Leuchte, die zu deinem Stil passt - sei es subtiler Art-Déco-Glamour oder eine auffällige Erinnerung an die 1960er Jahre.

Design shopping
Svenska Armaturer ist ein Geschäft, das sich auf schwedische Glaslampen und wunderschöne Vintage-Lampen spezialisiert hat. Sie verwenden die Originalformen, um neue Nachbildungen klassischer Lampendesigns herzustellen. Photo: Rosanna Andersson / Visit Stockholm

Svenskt Tenn

Das einzigartige Geschäft Svenskt Tenn (Strandvägen 5) ist eine Institution des schwedischen Designs. Es wurde 1924 von Estrid Ericson gegründet und hat sich dank der farbenfrohen Designs des österreichischen Architekten Josef Frank zu einem Sehnsuchtsziel für Designfans aus aller Welt entwickelt. Dieser gemütlich-elegante Laden führt schwedische Inneneinrichtung in allen Größen, von Geschirrtüchern und Streichholzschachteln über Lampenschirme und Kissen bis hin zu Tischen und Sofas. Über den Webshop können Sammler auch aus dem Ausland bestellen.

Insider-Tipp: Im ersten Stock findest du die Teestube, die komplett mit Möbeln und Accessoires von Svenskt Tenn eingerichtet ist - eine gute Möglichkeit zum Probesitzen und zum Abwägen deiner Shopping-Entscheidungen. 


Design shopping
Svenskt Tenn gilt als das angesagteste Einrichtungsgeschäft in Stockholm. Es wurde 1924 von Estrid Ericson gegründet, die 10 Jahre später Josef Frank für das Unternehmen rekrutierte. Gemeinsam kreierten sie den eleganten und kühn gemusterten persönlichen Einrichtungsstil, der die Kollektion bis heute prägt. Photo: Rosanna Andersson / Visit Stockholm