Direkt zum Hauptinhalt gehen

Wir verwenden Cookies, um sicherzustellen, dass wir auf unserer Website das beste Erlebnis und zusätzliche Funktionen bereitstellen. Du kannst deine Cookie-Einstellungen jederzeit ändern. Lies unsere Cookie-Richtlinie.

Ein treuer Freund
Lerne die wunderschönen Sibirischen Huskies kennen, die von Jokkmokkguiderna - einem Öko-zertifizierten Reiseveranstalter in Schwedisch-Lappland - mit Hundeschlittentouren angeboten werden.
Fotonachweis: Anna Öhlund/imagebank.sweden.se

Hunde und andere Haustiere

Wenn du einen Hund oder eine Katze von einem EU-Land nach Schweden mitnehmen möchtest, benötigst du keine schriftliche Genehmigung.

In den vergangenen Jahren sind die Bestimmungen zur Haustiereinfuhr immer weiter vereinfacht worden. Für die Mitnahme deines Hundes oder deiner Katze aus einem EU-Land nach Schweden brauchst du keine schriftliche Genehmigung. Ein Gesundheitsattest ist ebenso wenig vorgeschrieben wie Impfungen gegen Leptospirose und Hundestaupe – auch wenn beide Impfungen weiter empfohlen werden.

Wenn du lieber einen Film sehen willst: das Landwirtschaftsamt hat die Informationen in einem Film auf Youtube auf Deutsch für dich zusammengefasst.

Jordbruksverket: Reisen mit Hunden und Katzen nach Schweden

Sieh den Film vom Landwirtschaftsamt

A walk with the dog
Sweden is a great place if you are interested in nature. Much of the landscape is dominated by forests and meadows.
Foto: Guillaume de Basly/imagebank.sweden.se

Die früher vorgeschriebenen Bluttests und die Wurmkuren entfallen. Somit gilt:

  • D-Kennzeichnung mit Mikrochip (eine deutlich erkennbare Tätowierung reicht nur bei Tieren, deren Tätowierung vor dem 3. Juli 2011 vorgenommen wurde). 
  • Impfung gegen Tollwut für Hunde, Katzen und Frettchen ab 12 Wochen entsprechend den Empfehlungen des Impfstoffherstellers mit einem zugelassenen Impfpräparat. 
  • Dokumentation in Form eines Haustierpasses, in dem der zuständige Tierarzt alle notwendigen Maßnahmen notiert.
  • Das Tier muss beim Zoll angemeldet werden.

Wenn du mit sechst oder mehr Tieren einreist, etwa um an einem Wettbewerb, einer Ausstellung, einer Sportveranstaltung oder einem Training teilzunehmen, gelten besondere Bestimmungen

Für Haustiere aus der Schweiz gelten die gleichen Regeln, da die Schweiz als Land mit niedrigem Tollwutrisiko eingestuft wird.

Ergänzungen und weitere Informationen über die aktuellen Regeln werden kontinuierlich auf der Website des Schwedischen Zentralamts für Landwirtschaft veröffentlicht.

Solltest du Fragen zu den aufgeführten Bestimmungen haben, wende dich bitte direkt an das Schwedische Zentralamt für Landwirtschaft in Jönköping.

Servicetelefon für Hunde- und Katzenanfragen:
Tel.: 0046-771-223 223
Telefonzeiten:
Montag - Freitag 08.00-12.00, 13.00-16.30 Uhr
E-Mail: jordbruksverket@jordbruksverket.se

Du kannst deinen Hund und deine Katze auch online beim schwedischen Zoll anmelden. Dazu gehst du auf den Link, trägst deine Mailadresse ein und klickst auf das Symbol, das der Frage entspricht. Du bekommst dann eine Mail zugesendet mit einem Link, über den du das Tier online anmelden kannst. Tipp: Oben rechts auf der verlinkten Seite kannst du die Sprache ändern. 

Bitte beachte auch, dass in Schweden teilweise andere Sitten für den Umgang mit Hunden herrschen. Hunde werden in der Regel an der Leine geführt, Hundekot wird entfernt.

Extra Tipp: Claudia Scheler hat in ihrem Blog "Wufflog" über ihre Erfahrungen in Schweden geschrieben.