Wir verwenden Cookies, um sicherzustellen, dass wir auf unserer Website das beste Erlebnis und zusätzliche Funktionen bereitstellen. Du kannst deine Cookie-Einstellungen jederzeit ändern. Lies unsere Cookie-Richtlinie.

Top 10 Sehenswürdigkeiten in Stockholm

Die Hauptstadt hat im Sommer wie im Winter einzigartige Attraktionen zu bieten. Lass dir diese sehenswerten Klassiker nicht entgehen. Du planst deinen ersten Stockholm-Besuch? Wir gratulieren, du hast dir die Prinzessin der Hauptstädte ausgesucht. Mit ihren 14 Inseln von verschiedener Größe und Persönlichkeit, mit verspielter Architektur, Uferpromenaden, Museen und Cafés wird sie dich verzaubern. Egal, ob du im Sommer oder Winter kommst – diese Klassiker unter den Reisetipps sollten im Programm nicht fehlen.
Dachwanderung
Foto: Tuukka Ervasti/imagebank.sweden.se

Die Altstadt Gamla Stan

Wo Stockholm im Mittelalter begann, gibt es bis heute krumme Gassen, unterirdische Gewölbe und eng stehende Häuser. Über die Västerlånggatan zu schlendern, am Hauptplatz Stortorget einen Kaffee zu trinken und die Fassaden in gelb, rot und orange zu fotografieren, das gehört zum Stockholm-Erlebnis dazu.

Die Vasa.
Foto: Ola Ericson/imagebank.sweden.se

Das Vasa-Museum

Keine schwedische Attraktion zieht so viele Besucher an wie das Kriegsschiff von 1628. Auf ihrer Jungfernfahrt sank die Vasa vor Stockholm – für die Zeitgenossen ein Drama, für die Nachwelt ein Geschenk. In einem spektakulären Gebäude untergebracht, beeindruckt die reich verzierte Vasa Besucher aus aller Welt.

Skansen
Foto: Tuukka Ervasti/imagebank.sweden.se

Das Freilichtmuseum Skansen

Schweden im Mini-Format: Historische Gebäude aus dem ganzen Land zeigen, wie die Schweden vor 100, 200 Jahren gelebt und gearbeitet haben. Im dazugehörigen Tierpark geben sich Elche, Rentiere und Bären angesichts der entzückten Besucher ganz unbeeindruckt.

Das Königliche Schloss
Foto: Ola Ericson/imagebank.sweden.se

Das Königliche Schloss

Ein Klassiker unter den Reisetipps für Stockholm: Das Schloss am Rand der Altstadt lohnt sich im Sommer wie im Winter. Räume in verschiedenen Stilen laden zu einem sehenswerten Streifzug durch fünf Jahrhunderte ein.

Der Goldene Saal
Foto: Ola Ericson/imagebank.sweden.se

Das Rathaus Stadshuset

Das Rathaus, Stadshuset, mit seinem markanten Turm ist Stockholms Wahrzeichen. Schlendre durch den Park, steige auf den Turm oder höre dir bei einer Führung Anekdoten von Nobel-Dinners an.

Monteliusvägen, Södermalm
Foto: Tove Freiij/imagbank.sweden.se

Die Aussicht vom Montelius-Vägen

Nicht für alle Stockholmer Sehenswürdigkeiten brauchst du eine Eintrittskarte. Der romantische Montelius-Weg auf Södermalm ist gratis und belohnt den Aufstieg mit der Aussicht auf das Stadshuset, hinter dem die Sonne untergeht.

Schärengarten
Foto: Henrik Trygg/imagebank.sweden.se

Stadtrundfahrt per Boot

In der Inselstadt Stockholm ist das omnipräsente Wasser eine Attraktion an sich. Lass dich in einem Boot durch Buchten und Kanäle treiben und erfahre alles über die wichtigsten Sehenswürdigkeiten.

ABBA The Museum
Foto: Pål Allan/ABBA The Museum

ABBA-Museum

Wer bei den Takten von „Mamma Mia“ einfach nicht stillhalten kann, taucht in der ABBA gewidmeten Attraktion ganz in die Welt der Schweden-Schlager ein. Mitsingen und mittanzen, da kommt auch im Winter gute Laune auf! 

Zimtschnecke
Foto: Simon Paulin/imagebank.sweden.se

Fika in der Vasastan

Schmeckens- und sehenswert ist das ruhige Stadtviertel Vasastan mit Park, Bibliothek und vielen Cafés. Bei Kaffee und Zimtschnecke mischst du dich unter echte Stockholmer.

Stockholmer Schären
Foto: Henrik Trygg/imagebank.sweden.se

Ausflug in die Schären

Unter Reisetipps für Stockholm darf der Schärengarten nicht fehlen. Eilige bekommen nach nur 20 Fährminuten auf Fjäderholmen ein Gefühl für die Inselwelt. Wer mehr Zeit hat, erkundet auch Vaxholm, Sandhamn oder Utö beim sommerlichen Inselhopping.