Direkt zum Hauptinhalt gehen

Wir verwenden Cookies, um sicherzustellen, dass wir auf unserer Website das beste Erlebnis und zusätzliche Funktionen bereitstellen. Du kannst deine Cookie-Einstellungen jederzeit ändern. Lies unsere Cookie-Richtlinie.

Rauken auf Gotland
Genieße den Meeresblick am Strand der Insel Gotland. Die Insel ist bekannt für ihre dramatische Natur, mit Kalkstein-Monolithen verstreut entlang der Küste wie auf Fårö, und ihre reiche Geschichte.
Fotonachweis: Lucas Günther/imagebank.sweden.se

Ingmar Bergmans Lieblingsinsel Fårö

Fårö ist eine Ostseeinsel nordöstlich von Gotland, Schwedens größter Insel. Sobald du die Meerenge zwischen den Inseln überquert hast, wirst du feststellen, wie sich die Natur auf Fårö vom schwedischen Festland unterscheidet. Der Sand ist feiner und die Landschaft karger, mit hohen Rauken.

Unternehmungen auf Fårö

Fårö ist von Gotland aus in sechs Minuten mit der Fähre zu erreichen und eignet sich ideal für einen Tagesausflug oder ein paar Übernachtungen.

Entdecke das Fårö Museum

Beginne mit einer Prise Kultur und Geschichte bei einem Besuch im Fårö-Museum, wo du mehr über die über 4.000-jährige Geschichte der Insel erfährst. Das Museum führt dich in die ersten Siedlungen der Insel sowie in die Zeit der Wikinger und des Mittelalters auf Gotland ein.

Besuche das Bergman Center

Natürlich befindet sich auf Fårö das Bergman Center, ein Kulturzentrum, das dem weltberühmten und legendären schwedischen Filmregisseur und Schriftsteller Ingmar Bergman gewidmet ist, der über 40 Jahre auf der Insel gelebt und gearbeitet hat. Das Zentrum bietet Seminare, Filme, Vorführungen und Touren wie die "große Bergman-Safari" an und organisiert jedes Jahr in Woche 26 die Bergman-Woche.

Gehe baden am Strand von Sudersand

Ein Muss in deinem Fårö-Urlaub sollte ein Besuch am Sudersand-Strand sein – wahrscheinlich einer der besten Strände auf Gotland, wenn nicht in Schweden. Sein weicher, pudriger Sand und das flache Wasser machen ihn zu einem perfekten Strand für Familien mit Kindern.

Psst... Weitere Reisetipps findest du auf unserer Gotland-Seite.

1 / 4

Ingmar Bergmans Haus

Dieses Haus auf Fårö, nördlich der Insel Gotland, wurde in den 1960er Jahren zu Ingmar Bergmans Zuhause. Heute ist es ein Treffpunkt für Touristen, Filmemacher und Künstler gleichermaßen.

Foto: Simon Paulin/imagebank.sweden.se

/ 4

Ingmar Bergmans Haus

Foto: Simon Paulin/imagebank.sweden.se

Das Bergman Center

Foto: Jerker Andersson/imagebank.sweden.se

Fårö Museum

Foto: Jerker Andersson/imagebank.sweden.se

Strand von Sudersand, Fårö

Foto: Sofia Cassis/Region Gotland

Drei beste Rauken-Gebiete auf Fårö

Achte darauf, bequeme Schuhe wie Turnschuhe zu tragen, wenn du durch die Raukenfelder gehst.

Langhammars

Das Raukenfeld von Langhammar ist eine wunderschöne Landschaft voller „raukar“ – Kalkstein-Formationen auf Schwedisch –, die sich gegen das Meer erheben. Einige Felsen sind mehr als acht Meter hoch. Hier findest du den gesichtsförmigen Felsen, der als „Langhammarsgubben“ bekannt ist.

Digerhuvud

Digerhuvud ist Schwedens größtes Gebiet mit Rauken und ein Naturschutzgebiet. Eine gepflasterte Straße schlängelt sich durch das Gebiet, das sowohl an Land als auch im Meer mit Hunderten von „Raukar“ übersät ist.

Gamle Hamn

Gamle Hamn, der alte Hafen, ist auch ein Naturschutzgebiet mit Überresten aus der Wikingerzeit. Dieses Raukenfeld beherbergt den berühmtesten „Rauk“ der Insel – „Kaffepannan“ – geformt wie ein Hund.

1 / 3

Raukengebiet Digerhuvud auf Fårö

Freunde spazieren an der Küste von Fårö, nordöstlich von Gotland, entlang der Rauken von Digerhuvud .

Foto: Tina Axelsson/imagebank.sweden.se

/ 3

Raukengebiet Digerhuvud auf Fårö

Foto: Tina Axelsson/imagebank.sweden.se

Rauken auf Gotland

Foto: Jerker Andersson/imagebank.sweden.se

Kaffeekanne

Foto: Jerker Andersson/imagebank.sweden.se

Essen und Trinken auf Fårö

Hungrig oder durstig? Denke daran, die Öffnungszeiten für Cafés und Restaurants zu überprüfen, wenn du die Insel außerhalb der Hauptsaison (Mitte Juni bis Mitte August) besuchst.

Crêperie Tati und Kutens Bensin

An dieser ehemaligen Tankstelle kannst du zwischen alten Fahrzeugen, rostigen Kühlschränken und Ölfässern Platz nehmen und köstliche und großzügige Portionen knuspriger Crêpes und herzhafter Galettes genießen. Diese köstlichen Leckereien werden mit gesunden Füllungen und Beilagen serviert, wie z. B. biologisch angebautem Gemüse vom Bauern aus der Region. Das Motto der Crêperie Tati lautet „Treibstoff für die Seele“.

Sylvis döttrar ("Silvias Töchter")

Bäckerei und Café, geführt von zwei Schwestern, Sylvis Töchtern. Genieße eine Auswahl von sieben Arten von Keksen oder ein saftiges Zimtbrötchen im üppigen Hinterhof oder packe dir alles für eine „Fika“ ein, die du zu deinem Besuch an einem der nahe gelegenen Strände oder Seestapelfelder mitnehmen kannst.

Sommernachtskonzerte und lokale Küche im Stora Gåsemora

Seit 2011 sind mehrere schwedische Künstler in Gotlands schönstem Veranstaltungsort, einer alten Scheune auf dem Bauernhof Stora Gåsemora, aufgetreten. Auch ein Besuch im Restaurant ist empfehlenswert. Die Speisekarte im Gåsemora Gårdskrog konzentriert sich auf lokale Produkte und richtet sich sowohl an Allesesser als auch an Vegetarier.

Du möchtest nach deinem Besuch auf Fårö zurück nach Visby? Verpasse nicht unsere Visby-Seite.

Nützliche Hinweise vor deiner Reise nach Fårö

1 / 4

Fårö-Olles Hütte in Stora Gåsemora

Fårö-Olles Hütte „Fårö-Olles stuga“ ist eine abgelegene Hütte im Moor auf dem Hof Stora Gåsemora auf Fårö, Gotland.

Foto: Harriet Cederqvist

/ 4

Fårö-Olles Hütte in Stora Gåsemora

Foto: Harriet Cederqvist

Stora Gåsemora auf Fårö, Gotland

Foto: Stora Gåsemora Gård

Kutens Bensin, Fårö

Foto: Kutens Bensin/Region Gotland

Fårö

Foto: Michael Jonsson/Folio/imagebank.sweden.se