Direkt zum Hauptinhalt gehen

Wir verwenden Cookies, um sicherzustellen, dass wir auf unserer Website das beste Erlebnis und zusätzliche Funktionen bereitstellen. Du kannst deine Cookie-Einstellungen jederzeit ändern. Lies unsere Cookie-Richtlinie.

Winterliche Anreise mit dem Zug
Das Reisen mit dem Zug ist eine der nachhaltigsten Arten zu reisen. Es gibt ein gut funktionierendes Eisenbahnsystem in Schweden und jeden Tag reisen Millionen von Menschen mit einem Zug .
Fotonachweis: Melker Dahlstrand/imagebank.sweden.se

Mit Zug und Bahn nach Schweden

Ab Deutschland gibt es zwei Strecken, um mit dem Zug nach Schweden zu kommen.

Die Deutsche Bahn und DSB fahren mindestens drei Mal täglich mit dem EC von Hamburg über Jütland/Odense in 5 1/2 Stunden nach Kopenhagen. Dort wechselt man in einen der Züge der schwedischen Bahn (SJ) oder des Öresundstågs und es geht dann über die gewaltige Öresundbrücke nach Malmö und weiter Richtung Stockholm. Informationen zu Tickets und Buchung bekommst du bei den Verkaufsstellen der Deutschen Bahn, beim Skandinavienspezialisten oder im Reisebüro mit DB-Agentur. In Schweden gilt auch das Interrail-Ticket, das du als One Country Pass erwerben kannst.Mit dem Sparpreis Europa kannst du günstig zu zahlreichen Zielen in Schweden reisen. Kinder unter 15 Jahren reisen kostenlos in Begleitung ihrer Eltern; bei Fahrten mit SJ wird das Kinderticket um 85% ermäßigt. Mehr Information oder Buchung überall, wo es Fahrkarten gibt und unter www.bahn.de/schweden.

Die schwedische Bahngesellschaft Snälltåget betreibt eine Nachtzugverbindung, die von Berlin über Hamburg und Kopenhagen nach Malmö und weiter nach Stockholm führt. Ab April 2022 schickt die schwedische Bahngesellschaft, Teil der französischen Transdev Gruppe, ihre Züge auf die Strecke zwischen den drei Hauptstädten. An ausgesuchten Tagen fährt der Zug schon in Dresden los

Im September 2022 feierte ein neuer Nachtzug der schwedischen Bahngesellschaft SJ zwischen Hamburg und Stockholm Premiere. Beim SJ EuroNight handelt es sich um eine (bald) tägliche, ganzjährige Zugverbindung. Der Nachtzug von Hamburg-Altona fährt um 21:55 Uhr ab und kommt nach ungefähr 1.150 km um 9:55 Uhr in Schwedens Hauptstadt an. Die Abfahrt von Stockholm ist um 17:34 Uhr. Der Zug fährt dann weiter über Kopenhagen und Odense mit Endziel Hamburg-Altona und Ankunft um ca. 6:30 Uhr. Aus beiden Richtungen kommend gibt es die Möglichkeit weitere Haltestellen zu wählen, wie z.B. Malmö, Linköping und Norrköping.

An ausgesuchten Tagen bietet der niederländische Nachtzugbetreiber Green City Trip Fahrten von Bad Bentheim (nordwestlich von Münster) via Kopenhagen Flugplatz nach Göteborg an.

Tickets vor Reiseantritt kaufen

Man kann in Schweden keine Tickets beim Schaffner im Zug kaufen. Am besten bucht man im Vorweg auf der Website von SJ, nutzt eine der Vorverkaufsstellen in Schweden oder im Ausland oder ruft den Kundenservice von SJ an unter +46 771 757575.

Passkontrollen

Die schwedische Regierung lässt an der Grenze die Ausweispapiere kontrollieren. Alle Reisenden nach Schweden müssen einen gültigen Ausweis oder Pass vorweisen können. Auf den Fähren von Deutschland nach Schweden werden weiterhin Identitätskontrollen durchgeführt und auch auf den Flughäfen können Kontrollen der gültigen Pässe oder Ausweise durchgeführt werden. Weiter gehende Informationen zu den Einreisebedingungen erteilen die Schwedischen Botschaften und Konsulate.

(Stand: 29.4.2020)

Auch im Winter ist die Bahn ein zuverlässiger Transporteur

Schwedens Ruf als zuverlässiges und effizientes öffentliches Verkehrsnetz ist verdient. Schweden ist bestrebt, verantwortungsbewusstes Reisen in allen Bereichen durch Investitionen und Ausbau der Infrastruktur und des öffentlichen Verkehrs zu fördern. Trotz der großen Entfernungen und der Abgeschiedenheit großer Teile Schwedens bietet das Netz gut organisierter öffentlicher Verkehrsverbindungen regelmäßige Verbindungen auch in die entlegensten Gebiete des Landes,

Foto: Ulf Lundin/imagebank.sweden.se