Direkt zum Hauptinhalt gehen

Wir verwenden Cookies, um sicherzustellen, dass wir auf unserer Website das beste Erlebnis und zusätzliche Funktionen bereitstellen. Du kannst deine Cookie-Einstellungen jederzeit ändern. Lies unsere Cookie-Richtlinie.

Informationen für Reisende in Hinblick auf das Coronavirus (Covid-19-Pandemie)

Hier findest du Informationen zu Reisen nach Schweden und Empfehlungen und Einschränkungen für einen Aufenthalt in Schweden.

Diese Seite wurde zuletzt am 23. Oktober 2020 aktualisiert.

Was du aktuell bei Reisen nach Schweden beachten musst

Reisen von einem anderen EU-Land (wie Deutschland und Österreich), einem Teil des EWR, Großbritanniens und aus der Schweiz nach Schweden sind möglich. Ein Transit über Dänemark ist für Urlauber möglich, die nach Schweden wollen. Für genaue Bestimmungen lies die Seite der dänischen Behörden. Bis zum 31. Oktober 2020 besteht allerdings ein vorübergehendes Einreiseverbot in die EU über Schweden für nicht notwendige Reisen. Weitere Informationen findest du auf der FAQ-Seite der schwedischen Regierung.

Schweden hat keine Quarantänepflicht für Reisende. Weitere Informationen zu den in Schweden empfohlenen Präventionsmaßnahmen findest du auf der FAQ-Seite der schwedischen Gesundheitsbehörde.

Die deutsche Regierung hat am 14. Juli 2020 ihre generelle Reisewarnung für Schweden aufgehoben, da die Zahl der Neuinfizierten unter den von Deutschland festgesetzten Grenzwert von 50 pro 100.000 Einwohner in den vergangenen sieben Tagen gesunken ist. Aufgrund der Aufhebung der Reisewarnung wurden auch die Quarantänevorschriften in den Bundesländern aufgehoben. Allerdings wird seit dem 17. Oktober 2020 vor nicht notwendigen, touristischen Reisen in die Regionen (län) Stockholm, Uppsala, Örebro und Jämtland und ab 24. Oktober 2020 in die Regionen Jönköping län (nördliches Småland) und Östergötland aufgrund hoher Infektionszahlen gewarnt.

Auch die Schweizer Regierung und die Regierung Österreichs haben Schweden von der Liste der Risikoländer gestrichen.

Alle Reisende, die keine Symptome von Covid-19 aufweisen, können in Schweden frei reisen: dies gilt für in- und ausländische Urlauber.

Verfolge die neuesten Informationen zu den Entscheidungen der Regierung in Hinblick auf die Covid-19-Pandemie auf der Seite der schwedischen Regierung. Für weitere Informationen besuche bitte die Seite Reisen in Schweden während der Covid-19-Pandemie auf krisinformation.se.

Das Leben in Schweden

Im Allgemeinen haben viele Unternehmen in Schweden geöffnet, es gilt jedoch das Prinzip der physischen Distanzierung, und alle Unternehmen müssen Vorkehrungen treffen, um das Risiko der Verbreitung von Covid-19 zu verringern

  • Restaurants, Bars und Cafés dürfen geöffnet haben, wenn die neuen Bestimmungen eingehalten werden (Bedienung am Platz, angepasste Sitzplätze, Take-away usw.).
  • Die meisten Geschäfte sind geöffnet, haben jedoch möglicherweise eingeschränkte Öffnungszeiten.
  • Viele Museen sind geöffnet (überprüfe die Öffnungszeiten vor deinem Besuch).
  • Einige Kinos und Theater haben geöffnet (überprüfe die Öffnungszeiten vor deinem Besuch).
  • Öffentliche Verkehrsmittel sind in Betrieb, können jedoch eingeschränkt verkehren. Bitte überprüfe das regional unterschiedliche Angebot und befolge die Richtlinien für Inlandsreisen und öffentliche Verkehrsmittel.
  • Das Tragen von Mund- und Nasenschutz in Geschäften oder öffentlichen Verkehrsmitteln ist nicht vorgeschrieben.
  • Die Nationalparks sind geöffnet. Weitere Informationen findest du auf der Website der schwedischen Nationalparks.

Weitere Informationen darüber, was physische Distanzierung bedeutet und welche Maßnahmen zu ergreifen sind, findest du auf der Covid-19-Seite des schwedischen Gesundheitsamtes.