Direkt zum Hauptinhalt gehen

Wir verwenden Cookies, um sicherzustellen, dass wir auf unserer Website das beste Erlebnis und zusätzliche Funktionen bereitstellen. Du kannst deine Cookie-Einstellungen jederzeit ändern. Lies unsere Cookie-Richtlinie.

L'archipel d'Östergötland
Les magnifiques côte et archipel d'Östergötland.
Fotonachweis: Oskar Lürén

Östergötland – eine Küstenregion mit reicher kulturellen Identität

Im südlichen Drittel Schwedens, zwei Stunden südlich von der Hauptstadt Stockholm entfernt, liegt Östergötland - eine der größten Regionen des Landes und das Herzogtum von Prinzessin Estelle.

In Östergötland erwarten dich abwechslungsreiche Naturerlebnisse, für die du weder eine besondere Ausrüstung noch die Kondition eines Profisportlers brauchst. Lebendige Kleinstädte mit Museen bieten kulturelle Abwechslung.

Linköping, die Hauptstadt der Region, ist gespickt mit bemerkenswerten Museen und historischen Gebäuden, darunter eine mittelalterliche Kathedrale und ein Schloss. Weiter nördlich liegt die Stadt Norrköping, wo industrielles Erbe und wunderschöne Natur nebeneinander existieren. Hier befindet sich auch Kolmården, der größte Wildpark Skandinaviens.

Der Östgöta-Archipel ist ein wunderschöner Ort an der schwedischen Küste und einer der vielen Höhepunkte der Region, der Badegäste und Abenteuerlustige gleichermaßen anzieht.

1 / 4

Radfahren entlang des Göta-Kanals

Der 87 Kilometer lange Radweg lässt dich die wunderschöne Gegend direkt am Göta Kanal erleben.

Foto: Annika Myhre

/ 4

Radfahren entlang des Göta-Kanals

Foto: Annika Myhre

Wandern am Omberg in Östergötland

Foto: Oscar Lüren

Der Göta Kanal in Östergötland

Foto: Oscar Lüren

Mit dem Fahrrad Östergötland entdecken

Foto: Oskar Lürén

Unvergessliche Outdoor-Aktivitäten zu Wasser und zu Land

Eine beliebte Art, die atemberaubende Landschaft Östergötlands zu entdecken, ist der Pilgerweg Birgittaleden. Dieser über 145 Kilometer lange und sieben Etappen gegliederte Wanderweg beginnt in Söderköping und verläuft durch Wiesen und Felder bis nach Vadstena. Idyllisch am Ufer des Vätternsees gelegen, gründete die Hl. Birgitta von Schweden im 14. Jahrhundert hier ihren noch heute bestehenden Klosterorden. Mit dem mächtigen Schloss, dem romantischen Klosterhotel und einem nagelneuen Spa ist Vadstena eine Perle der Region.

Nördlich von Vadstena mündet der berühmte schwedische Göta-Kanal in den Vättern-See. Diese 190 Kilometer lange Nationalikone wurde 1832 eingeweiht und verbindet Stockholm und Göteborg über Seen und aufwendig angelegte Kanäle mit insgesamt 58 Schleusen. Gönne dir eine Kreuzfahrt und erfahre mehr über die faszinierende Geschichte und die wunderschöne Umgebung des Kanals. Du kannst zwischen kurzen Ausflügen rund um Östergötland oder längeren Reisen wählen, die fast eine Woche dauern und die dich quer durch Schweden führen.

Der Göta Kanal ist auch ein ideales Fahrradziel. Miete dir in Borensberg ein Fahrrad und radel auf dem 20 Kilometer langen Weg, der dich bis zu den berühmten Schleusen von Berg führt. Die alten Treidelpfade des Göta-Kanals erstrecken sich über insgesamt 87 Kilometer, so dass du vielleicht versucht bist, dein Zweirad-Abenteuer zu verlängern. Unterwegs findest du viele Picknickplätze, Restaurants und Unterkünfte.

1 / 3

Kinda kanal in Östergötland

Der Kinda-Kanal ist über 150 Jahre alt und erstreckt sich über ein 80 Kilometer langes Gebiet.

Foto: Visit Linköping & Co

/ 3

Kinda kanal in Östergötland

Foto: Visit Linköping & Co

Kajakfahren im St. Anna-Archipel

Foto: Crelle Ekstrand

Schären vor Norrköping

Foto: Upplev Norrköping

Die Schäreninseln individuell erleben

Die Inseln vor der Ostseeküste von Östergötland sind in drei Archipele eingeteilt: die Schärengärten Arkösund, S:t Anna (lies: Sankt Anna) und Gryt. Inselhopping geht leicht dank der Fähren der Skärgårdslinjen. Die Inseln vor der lebendigen Schärenstadt Arkösund bilden ein beliebtes Sommerziel mit Restaurants, Hotels und Ferienhäusern. Hier gibt es ein Museum über Schauspielerin und Sängerin Zarah Leander.

Der Schärengarten S:t Anna besteht aus tausenden Inseln und ist unter Kanuten und Wanderern besonders beliebt, die auf einer einsamen Insel ihr Zelt aufschlagen. Das Schärenmuseum gibt Auskunft über das ländliche Leben auf den Schären. Schließ dich einer geführten Wanderung oder Bootstour an und lerne die Schären vor Östergötland an der Seite eines Guides kennen.

Im Schärengarten Gryt kannst du pure Inselmagie erleben: Das Outdoor-Unternehmen Ostkustenkajak bietet Paaren und Kleingruppen zweitägige Kajaktouren mit Übernachtung auf einer Schäreninsel an. Die Gäste schlafen in einem „treetent“, das in den Bäumen hängt, und dürfen sich auf eine private Sauna mitten in der Natur freuen. Ausrüstung, Proviant, Karte und Instruktionen sind inklusive.

1 / 4

Die Industrielandschaft in Norrköping

Das Arbetets Museum (Das Museum der Arbeit) befindet sich im Gebäude „Strykjärnet“ (Blatteisen), das zu den bekanntesten Industriegebäuden von Norrköping zählt.

Foto: Norrköpings kommun

/ 4

Die Industrielandschaft in Norrköping

Foto: Norrköpings kommun

Schloss Vadstena, Östergötland

Foto: Oskar Lürén

Stadtmuseum von Norrköping

Foto: Anders Ristenstrand

Schloss Linköping in Österötland

Foto: Visit Linköping & Co

Das Stadtleben von Östergötland – ein abwechslungsreiches, kulturelles Erlebnis

Die historische Stadt Linköping ist als Hauptstadt der Region bekannt und hat kulturell nicht zuletzt in puncto historischer Architektur viel zu bieten. Der mittelalterliche Dom, dessen Hauptgebäude 1520 im romanischen Stil fertiggestellt wurde, ist ein Muss – und mit seiner 107 Meter hohen Turmspitze kaum zu übersehen. Ein weiteres Highlight ist das Schloss Linköping, das teilweise aus dem 12. Jahrhundert stammt und damit das älteste weltliche Gebäude Schwedens ist. Heute beherbergt es das Linköpings Slotts- & Domkyrkomuseum (Linköpings Schloss & Dommuseum).

Wenn du durch die charmanten Straßen von Linköping fährst, wirst du auf eine Reihe anderer hochwertiger Museen stoßen, wie das Flygvapenmuseum (Schwedisches Luftwaffenmuseum). Es wurde von der Tripadvisor-Community zum Top-Museum gewählt und verfügt über eine beeindruckende Sammlung von 300 Flugzeugen aus Schweden und darüber hinaus. Das schwedische Modell DC-3 – in den 1950er Jahren abgeschossen und fünfzig Jahre später geborgen – ist einer von vielen Star-Attraktionen.

Die Stadt Norrköping hat auch einen beachtlichen Anteil an kulturellen Einrichtungen. Viele befinden sich im gut erhaltenen Industrieviertel der Stadt – besuche das Arbetets Museum (Das Museum der Arbeit), das in einer ehemaligen Baumwollspinnerei untergebracht ist, und das Norrköpings Stadsmuseum (Norrköpings Stadtmuseum), das für seine innovativen Ausstellungen viel gefeiert wird. Norrköping, ein klangvolles Reiseziel, dient seit 2017 als UNESCO-Stadt der Musik und beherbergt die Louis De Geer Konzert- und Kongresshalle.

1 / 2

Restaurant GIN in Norrköping

Erlebe Degustationsmenüs mit lokalen Produkten im modernen Gourmetrestaurant GIN.

Foto: Peter Holgersson

/ 2

Restaurant GIN in Norrköping

Foto: Peter Holgersson

Restaurant GIN in Norrköping

Foto: Peter Holgersson

Natürlich essen – genießen Sie die Speisekammer von Östergötland

Nachhaltig in seinem Ansatz, konzentriert sich das kulinarische Profil von Östergötland auf lokale Zutaten, die in der Natur gesammelt oder von nahe gelegenen Bauernhöfen und Lebensmittelhandwerkern bezogen werden. Entlang des Kinda-Kanals findest du eine Reihe von ihnen, die alles von lokal gewachsenem Fleisch über frisch geerntetes Gemüse bis hin zu hausgemachtem Eis verkaufen. Bei Fresons Bageri & Trädgård (Fresons Bäckerei und Garten) kannst du einen Kaffee trinken und frisches Brot einkaufen.

Regionale Produkte sind in Norrköpings Gourmetrestaurant GIN an der Tagesordnung, und in Linköping bietet dir das Restaurant Stångs Magasin einen ebenso abgerundeten Eindruck von Östergötlands Feinschmeckerszene. Mit frischen Bio-Produkten auf der Speisekarte konzentriert es sich auf europäische und schwedische Küche.

Auch das Restaurant Jord in Linköping nutzt die Gaben von Mutter Natur mit köstlichen Degustationsmenüs, die mit saisonalen Zutaten zubereitet werden.

1 / 4

Hotel The Lamp in Norrköping

Entspanne im unterirdischen Spa des Lamp Hotels.

Foto: The Lamp Hotel

/ 4

Hotel The Lamp in Norrköping

Foto: The Lamp Hotel

Klosterhotell Vadstena in Östergötland

Foto: Visit Östergötland

Gamla Linköping in Östergötland

Foto: Visit Linköping & Co

Wildpark Kolmården in Norrköping

Foto: Rickard Monéus/Kolmården

Praktische Informationen vor deiner Reise nach Östergötland

Norrköping: erst die Arbeit, dann das VergnügenNorrköping: erst die Arbeit, dann das Vergnügen