Direkt zum Hauptinhalt gehen

Wir verwenden Cookies, um sicherzustellen, dass wir auf unserer Website das beste Erlebnis und zusätzliche Funktionen bereitstellen. Du kannst deine Cookie-Einstellungen jederzeit ändern. Lies unsere Cookie-Richtlinie.

Restaurant
Abendessen im Designhotel Furillen im Nordosten von Gotland.
Fotonachweis: Tina Axelsson/imagebank.sweden.se

Schwedische Restaurants von gemütlich bis gehoben

Die schwedische Food-Szene bietet alles von feinen Michelin-Sterne-Restaurants über rein pflanzliche Konzepte bis hin zu lebhaften Rooftop-Bars.

Kopenhagen mag die Neue Nordische Küche ursprünglich berühmt gemacht haben, aber Schweden hat schnell nachgezogen: Ein gutes Dutzend Restaurants in den Großstädten und darüber hinaus tragen mindestens einen Stern im Guide Michelin. Drei Sterne hat sich bisher nur das Frantzén in Stockholm erkocht. Das ausgeklügelte Verkostungsmenü ist nicht billig, aber es verspricht ein einmaliges kulinarisches Erlebnis, das bis zu fünf Stunden dauert. Weitere Highlights der Stockholmer Spitzengastronomie sind Oaxen Krog, Agrikultur und Sushi Sho.

Die Stockholmer Markthallen – darunter Östermalms Saluhall und Söderhallarna – bieten sowohl einfallsreiches Streetfood als auch klassische schwedische Küche an. Das Fischrestaurant Melanders, das in beiden vertreten ist, wird zum Mittag gerne von Angestellten aus der Umgebung aufgesucht.

1 / 5

Restaurant Frantzén in Stockholm

Ein wunderschönes Gericht des im Guide Michelin ausgezeichneten Restaurants Frantzén in Stockholm.

Foto: Frantzén group

/ 5

Restaurant Frantzén in Stockholm

Foto: Frantzén group

Interior vom Restaurant Frantzén, Stockholm

Foto: Frantzén

Restaurant Frantzén

Foto: Frantzén group

Restaurant Oaxen in Stockholm

Foto: Agence Les Conteurs

Restaurant Agrikultur

Foto: Petter Bäcklund/Visit Stockholm

In den letzten Jahren haben sich Gerichte auf Basis pflanzlicher Zutaten in Schweden rasant entwickelt, wobei Malmö die vegetarische Szene anführt. Zu den besten Restaurants, in denen man Fleisch und Fisch gar nicht vermisst, zählen Plant Magic's Kitchen und die Bio-Weinbar Mineral, die beide gewöhnliches Gemüse in außergewöhnliche Gerichte verwandeln. Das Bistro Sajvva serviert vegane Köstlichkeiten im asiatischen Stil.

In Stockholm interpretiert Mahalo Streetfood-Klassiker wie Tacos, Falafel und Humus auf frische vegane Weise. Deftiger, aber immer noch fleischlos ist das Büfett von Hermans, dem ältesten vegetarischen Restaurant der Stadt. Auch der Blick über das Wasser bis zum Vergnügungspark Gröna Lund ist köstlich.

Wer es exotischer mag, bekommt bei Tbilisis Hörna im Vorort Johanneshov südlich von Södermalm authentisches georgisches Käsegebäck namens Khachapuri. Pat's Place auf Södermalm steht für exzellente Thaiküche. Außerdem erfreuen sich indische Restaurants wachsender Beliebtheit, unter anderem die Kette Indian Street Food Company.

1 / 2

Veganes Abendessen

Das Restaurant Mineral in Malmö serviert nur vegane Küche und bietet großartige natürliche Weine. Für viele schwedische Restaurants ist Nachhaltigkeit ein zentraler Wert, was bedeutet, dass grüne Optionen wichtige Elemente auf ihrer Speisekarte sind.

Foto: Miriam Preis/imagebank.sweden.se

/ 2

Veganes Abendessen

Foto: Miriam Preis/imagebank.sweden.se

Restaurant im Freien

Foto: Tina Axelsson/imagebank.sweden.se

Für laue Sommerabende gibt es kaum einen besseren Ort als die entspannte Outdoor-Bar Mälarpaviljongen auf Kungsholmen. Über dem Einkaufszentrum Gallerian in der Innenstadt thront die Rooftop-Bar Tak. Der Blick von der großen Terrasse reicht bis zum Schloss und zum Rathaus.

Die beste Dachbar Schwedens hat laut The Rooftop Guide allerdings Göteborg: Taket (ähnlicher Name, andere Bar) auf der siebten Etage des Comfort Hotels Göteborg wurde 2020 zur weltweit besten Rooftop-Bar zum Feiern gekürt. Der Gründer Daniel Meyn schreibt das Kompliment der entspannten Atmosphäre und dem Blick auf die markanten Kräne im Göteborger Hafen zu.

Die nahegelegene Bar Cielo hat ebenfalls zahlreiche Auszeichnungen erhalten. Von der siebten Etage des Boutiquehotels Bellora bietet sie eine großartige Aussicht auf die Flaniermeile Avenyn, und die Stimmung ist stets ausgelassen.

Vornehmes Speisen

TAK ist ein Beispiel für ein schwedisches Restaurant, das nordische Küche mit internationaler Note serviert. In Schweden gibt es viele renommierte Restaurants, interessante Bistros, gemütliche Cafés und innovative Bars zu entdecken. Dies bedeutet, dass Schweden ein großartiges Reiseziel für Reisende ist, die während ihres Urlaubs kulinarische Erlebnisse schätzen.

Foto: Tina Stafrén/imagebank.sweden.se

Am anderen Ende der Skala befindet sich in Göteborg die Kneipe Ölhallen 7:an – eine lokale Institution, deren ursprüngliches Interieur aus dem Jahr 1933 weitgehend erhalten geblieben ist.

Die Hafenstadt macht Stockholm nicht nur in Sachen Nachtleben Konkurrenz, sondern auch mit ihrer innovativen skandinavischen Küche. Die Restaurants Bhoga, Koka, SK Mat & Människor, 28+ und Project haben bisher je einen Michelin-Stern erhalten. Die Fischrestaurants Sjöbaren und Feskar Brittas Kro servieren klassische Gerichte und auch Meeresfrüchte, während dich das Daawat auf einen kulinarischen Abstecher nach Indien mitnimmt und der Pasha Grill türkische Spitzenküche auftischt.

1 / 5

Restaurant Bhoga

Restaurant Bhoga in Göteborg.

Foto: Bhoga

/ 5

Restaurant Bhoga

Foto: Bhoga

Restaurant Bhoga, Göteborg

Foto: Anthony Sastre/Göteborg & Co

Restaurant Koka, Göteborg

Foto: Koka

Restaurant Koka, Göteborg

Foto: Tina Stafrén/Göteborg & Co

Restaurant Koka, Göteborg

Foto: Koka

Die schwedische Küche: lokale Produkte, internationale Aromen und fortschrittliches Denken

Die schwedische Küche von heute konzentriert sich auf gesunde Produkte aus der Region und strebt nach Nachhaltigkeit. Einige Zubereitungsmethoden gehen jedoch bis auf die Wikinger zurück.

Eine Reise nach Schweden – wenn es mal etwas Anderes sein darf

Es gibt viele Argumente für eine Reise nach Schweden: Natur mit endlosen Wäldern, malerischen Inseln und Tausenden von Seen. Einmalige Unterkünfte im Grünen. Kulinarik, Shopping und Design vom Feinsten. Mit diesem Wegweiser findest du zu den besten Orten und Erlebnissen in Stadt und Land.

Artikel gesponsert von

EU and Swedish Board of Agriculture